Zweimal EM-Finale für unsere Jugend

Erstellt von sh/kb Turnen & Sportakrobatik 15.10.2017

Starker Auftakt in Rzeszow

Unsere Sportler sind stark in die diesjährigen Europameisterschaften der Sportakrobaten gestartet, Im polnischen Rzeszow konnten beide Jugendformationen - das Trio und das Mixpaar jeweils das Finale der "Age Group Games" (Jugend-EM) erreichen.

Samira Rawolle und Florian Borcea-Pfitzmann landeten bei ihrem ersten derart großen Auftritt auf dem siebenten Platz im Finale der besten zehn Formationen. Sie zeigten eine schöne, finale Übung. Leider lief ihnen die Musik ein wenig davon, da sie die ersten Elemente sehr lange hielten, zudem gab es einen Zeitfehler beim dritten Element.

Im Video könnt Ihr Euch unser Mixpaar hier anschauen. 

Das Trio Johanna Schmalfuß, Hanna Prell und Paulina Krause landete nach einer extrem kurzen gemeinsamen Vorbereitung aufgrund eines Wechsels in der Formation auf einem tollen 9. Platz. Sie zeigten eine starke Balanceübung zum Schluss - noch "schicker als am Tag zuvor in der Qualifikation", wie ihre Trainerin Katharina Bräunlich sagte. "Alle Elemente standen, die Choreo war zackig und die Mädels haben über das gesamte Gesicht gestrahlt. Die Wertung von 26,200 war leider nicht ganz zu verstehen."

DSC-Cheftrainerin Petra Vitera: Beide haben das Ziel Finale erreicht und gehören damit zu den Top-Ten in Europa. Auch im Finale konnten beide ihren Leistungen bestätigen."

Das Trio seht Ihr hier im Video.

Während für unsere Jüngeren damit die EM vorbei ist, machen sich unsere "Senioren" auf den Weg nach Polen. Mit dem Flieger geht es am Montag für Tim Sebastian und seinen Riesaer Partner Michail Kraft ebenso nach Rzeszow wie für unsere Vierergruppe mit Vincent Kühne, Erik Leppuhner, Sebastian Grohmann und Tom Mädler. (Auf dem Foto sind sie bei der Anreise nach Frankfurt mit dem Trio aus Hoyerwerda zu sehen, Copyright: DSC Sportakrobatik)

Euch eine gute Anreise!

Der weitere Zeitplan:

18.10. Podiumstraining Tim & Michail sowie 4er-Gruppe

19.10. Qualifikation Balance und Dynamik sowie Einzelfinals (Tim&Michail Balancefinale)

20.10. Qualifikation sowie Einzelfinals

21.10. Mehrkampf-Finals (Kombiübung wird auf Qualifikation aufaddiert)

22.10. Einzelfinals

zurück zur Übersicht



hoch