Zurück in der 1. Landesliga

Erstellt von GK Turnen & Sportakrobatik Turnen & Sportakrobatik (intern) 06.11.2016

Unserer Mädchenmannschaft ist der Aufstieg souverän geglückt

Zum heutigen Relegationswettkampf der Landesliga in Chemnitz sind wir guter Dinge gestartet. Im Vorfeld ist niemand krank geworden oder musste verletztungsbedingt absagen. Am 1. Gerät Barren turnten  alle 5 eine gute Leistung. Die patzerfreien Übungen gelangen ebenso am Balken. Celina, Debora, Charlotte, Leonie und Sawa bleiben alle 5 oben und wurden mit einer guten 11er und drei 12er Wertungen sowie einer 13,05 für Celina belohnt. Für Debora war die sturzfreie Balkenübung zu einem offiziellen Wettkampf Premiere. Insgesamt erlangte die Mannschaft über 50 Punkte am Balken.

Boden wurde ein wenig strenger bewertet als üblich und am Sprung ging der Mannschaft dann wohl die Puste aus. Der einzige Höhepunkt hier war, Sawas Überschlag halbe/halbe, den wir erst in dieser Woche einstudiert haben.

Insgesamt gab es aber keinerlei Stürze und nur eine Nichtanerkennung (bei Leonies Durchschlagsprung) und der 1. Platz mit 2,20 Punkten Vorsprung vor VSG Pirna ist mehr als verdient. Die 195,00 Punkte Gesamtergebnis und somit eine Steigerung um 3,20 Punkte zum bisher besten Mannschaftsergebnis in der Landesliga (Vorrunde 2016) und vor Allem der Steigerung gegenüber dem desaströses Vorjahresergebnis von 168,25 Punkten geben allen Grund zum Feiern.

In der Einzelwertung ist Celina auf dem 2. Platz (mit 0,25 Punkten Abstand zum 1. Platz), Debora auf Platz 6 und Charlotte, dank ihrer aufgewerteten Bodenübung, auf Platz 7 (von 13) gelandet.

Das habt ihr super gemacht und für nächstes Jahr nehmen wir uns vor, einfach mal die Relegation auszulassen und direkt in der 1. Liga zu verweilen.

Protokoll

zurück zur Übersicht



hoch