Wow! Jonathan Petzke wird Vizemeister im 7-Kampf

Erstellt von bp Leichtathletik 29.01.2017

Deutsche U20-Hallenmeisterschaften in Hamburg

Nach einem grandiosen ersten Tag, den Jonathan Petzke mit 3.152 Punkten und Platz 1 beendete, ging er auch am zweiten Tag voll motiviert ans Werk. Der Schützling von Cheftrainer Stefan Poser konnte seine derzeitige Form in Hamburg beibehalten und hielt die  Mehrkampfkonkurrenz bis auf Maximilian Vollmer vom SSV Ulm 1846 auf Distanz. Er holte sich mit 5.421 Punkten einen hervorragenden zweiten Platz und wurde somit Deutscher Vizemeister im Mehrkampf der U20. 

Grundlage dieses tollen Ergebnisses waren fünf persönliche Bestleistungen über 60m (6,78s), Weitsprung (7,14m), Kugelstoßen (13,38m), Stabhochsprung (3,60m) und 1000m (2:49,91min). Die Leistung über 60m-Hürden stellt darüber hinaus europäische Bestleistung dar. Auch die 60 m flach sind in diesem Jahr bislang spitze in Deutschland. Stefan Poser zeigte sich sehr glücklich und ist stolz über die Leistung von Jonathan."

„Der Siebenkampf ist so ein wenig meine heimliche Leidenschaft“, sagte Jonathan, der für den Wettkampf extra mehrfach nach Chemnitz zum Stabhochsprung-Training gereist war. „Wir haben dort vier, fünf Mal mit Spezialisten trainiert, da wir in Dresden ja keinen Stabhochsprung haben“, sagt DSC-Cheftrainer Stefan Poser. „Wir haben mit Jonathan seit vergangenem Sommer das Training umgestellt Richtung Mehrkampf, was aber nicht heißt, dass er deshalb jetzt Mehrkämpfer wird. Aber er ist dadurch belastungsverträglicher geworden und weniger verletzungsanfällig. Jonathan hatte so einen Spaß beim Siebenkampf, das war ihm deutlich anzusehen.“

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an Jonathan und Stefan und all die anderen am Sieg beteiligten Personen.  

Ein kurzes Video zu Jonathans Stabhochprung gibt es in unserem Youtube-Kanal.

zurück zur Übersicht



hoch