Weiterhin mit viel Kraft voraus

Erstellt von bp/Töpfer Leichtathletik 23.12.2017

Rückblick 2017 und Ausblick auf 2018

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und die Abteilungsleitung um Gerd Töpfer möchte dies zum Anlass nehmen, sich recht herzlich bei allen zu bedanken, die mittel- und unmittelbar an der Arbeit in den Trainingsgruppen und der Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen und Trainingslagern beteiligt waren. Auch 2017 konnten wir durch Ihre Arbeit eine weitere positive Entwicklung der Leichtathleten im DSC verzeichnen. Mit wachsender Anzahl der Mitglieder und der weiteren Leistungssteigerung unserer Athleten werden die zu lösenden Aufgaben nicht kleiner. Die Abteilungsleitung ist weiterhin intensiv bemüht, Verbesserungen bezüglich der Voraussetzungen für den Leistungssport umzusetzen.

Ohne ehrenamtliche Arbeit geht es nicht

Besonders anzuerkennen ist in diesem Zusammenhang die ehrenamtliche Tätigkeit aller, die in diesem Prozess integriert sind. Das ist die Basis unserer Erfolge. Gedankt wird es uns durch die Ergebnisse der Sportler sowie durch die Herausbildung von Persönlichkeiten, die uns in der Öffentlichkeit würdig vertreten. Nicht nur, aber auch, in den vorliegenden statistischen Erhebungen ist dies deutlich dokumentiert.

Dank an die Sponsoren und Unterstützer 

Wir möchten uns ebenfalls bei den Sponsoren bedanken, die durch ihr Engagement wesentlich dazu beitragen, dass die finanziellen Mittel bereitgestellt werden konnten, um eine Abteilung mit ca. 500 Mitgliedern entwickeln zu können. Wir möchten uns aus diesem Anlass auch für die Unterstützung der Stadt Dresden bedanken. Wenn es gelingt, werden 2018 die Grundlagen geschaffen, damit es, hoffentlich wie geplant, 2019 mit der weiteren Sanierung und dem Umbau des Stadions weitergehen kann. Das sollte für uns ein Anreiz sein, weiterhin mit ganzer Kraft Sportler zu sichten und zu entwickeln. Wir hoffen, auch 2018 darauf bauen zu können, dass die bisherige Unterstützung durch den DLV, den Landesverband, den Stadtverband Leichtathletik und den Eigenbetrieb Sportstätten weiterhin gewährt wird.

zurück zur Übersicht



hoch