Waltschew-Doppelpack besiegelt verdienten Sieg

Fußball 07.06.2015

Radebeuler BC - Dresdner SC 1:2 (0:0)

Eine spannende Partie sahen die 104 Zuschauer beim Duell zwischen dem Radebeuler BC und dem Dresdner SC. Am Ende setzten sich die Gäste mit 2:1 verdient durch. In der ersten Halbzeit bestimmte der DSC die Partie, versäumte es jedoch, die vielen hochkarätigen Chancen zu nutzen. Christian Heinrich (mehrmals), Alexander Preißiger und Philipp Gröblehner vergeben die besten Möglichkeiten für die 98'er.

In der zweiten Halbzeit werden die Gastgeber aktiver und gehen nach 64 Minuten etwas überraschend in Führung. Schultchen hatte einen Schuss nur abklatschen lassen und Max Küttner staubt aus Nahdistanz zum 1:0 ab. In der 69. Minute passt der eingewechselte Sascha Hofmann den Ball in die Spitze, wo Kristian Waltschew frei durch ist, den RBC-Torwart umkurvt und zum 1:1 einschiebt. Zehn Minuten später passt Heinrich den Ball quer und erneut ist Waltschew zur Stelle und schiebt zum 1:2 Endstand ein. In den letzten Minuten macht es der DSC noch mal spannend und lässt die Gastgebern zu zwei großen Chancen kommen. Am Ende reicht es jedoch zum wichtigen Sieg im Abstiegskampf, der den 11. Platz absichert.

Radebeuler BC: Vogel - Kohl (72. Schall), Benedict, Braun, Baer - Krause (29. Kunze), Graage, Küttner, Hoppadietz - Neubert (72. Kunze), Seifert
Dresdner SC: Schultchen - Haase, Niederlein (72. Kubatz), Nguyen, Käseberg - Thomas (65. Hofmann), Preißiger, Wetzel, Gröblehner (69. Wetzorke) - Heinrich, Waltschew
Tore: 1:0 Küttner (64. Min), 1:1 Waltschew (69. Min), 1:2 Waltschew (79. Min)
Zuschauer: 104

zurück zur Übersicht



hoch