Viele Tore am 1. Tag des Pfingst-Cups

Fußball 14.05.2016

Empor Berlin und SG Weixdorf heißen die ersten beiden Turniersieger - der DSC wird Zweiter

Der erste Tag des 3. DSC Pfingst-Cups ist zu Ende, bei den Turnieren der Jüngsten setzen sich die SG Weixdorf (G-Jugend) und Empor Berlin (F-Jugend) durch. Die F1-Jugend des DSC holte einen sehr starken zweiten Platz.

Sieben Mannschaften kämpften bei den G-Junioren im Modus Jeder-gegen-Jeden um den Pokal. Ungeschlagen setzte sich die SG Weixdorf vor Viktoria Halsbrücke durch. Der VS Eintracht Leipzig-Süd landete auf dem 3. Tabellenplatz. Die Mannschaften des DSC landeten mit fünf bzw. vier Punkten auf dem 5. und 6. Rang.

Bei den F-Junioren erreichten alle drei aus Berlin angereisten Teams das Halbfinale. Dazu setzte sich die F1 des DSC ungeschlagen in Gruppe A durch. Das erste Halbfinale gewann der DSC mit 3:1 gegen die BSC Kickers Berlin, im zweiten Spiel setzte sich Empor Berlin klar mit 8:2 gegen den TSV Rudow durch. Nach nur drei Minuten führte Empor im Finale mit 3:0 und setzte sich am Ende mit 6:3 durch. Auf dem 3. Platz landete der TSV Rudow. Mit Anton Zobel als bestem Torschützen und Leonie Preußer als beste Spielerin holte die F1 der Gastgeber zwei Einzelauszeichnung. Die F2-Jugend landete nach Platz 3 in der Vorrunde auf dem 6. Platz.

zurück zur Übersicht



hoch