Unnötige Niederlage in Zschachwitz

Fußball 25.04.2015

FV Blau-Weiß Zschachwitz – Dresdner SC 1898 2:1 (0:0)

Ohne Punkte kehren die 98er vom Spiel in Zschachwitz zurück. Nach drei Spielen ohne Niederlage sahen die gut 100 DSC’er unter den offiziell 250 Zuschauern eine abwechslungsreiche Partie auf gutem Landesklasse-Niveau. Insbesondere in der ersten Halbzeit zeigte der DSC eine gute Leistung.

Die beste Chance für den Sportclub vergab Alexander Preißiger aus Nahdistanz kurz vor dem Pausenpfiff. Zuvor hatte Maik Wetzorke mit einem Schuss von der Strafraumgrenze nur die Querlatte gestreift. In der 2. Halbzeit haben dann die Gastgeber leichte Feldvorteile. Ein Abwehrfehler sorgt dann nach einer guten Stunde für einen freistehenden Tom Winter, der routiniert die Führung für Blau-Weiß besorgt. Ex-DSC’er Robert Pietsch erhöht nur Minuten später auf 2:1. Christian Heinrich kann fünf Minuten vor dem Abpfiff nach Vorarbeit von Philipp Gröblehner noch den Anschlusstreffer besorgen, mehr aber auch nicht. Nun hat sich die Michael-Truppe unter Druck gesetzt und muss versuchen am kommenden Freitag aus Bad Muskau Punkte zu entführen.

FV BW Zschachwitz: Bahr (6. Stein) - F. Zumpe, Winkler, Bobe, M. Zumpe - Ende, Dittmann, Schulze, Malik (87. Wagner) - Winter, Pietsch (79. Goldmann)
Dresdner SC: Schultchen - Grahle, Niederlein, Nguyen, Käseberg - Thomas (88. Hofmann), Fuchs (73. Sieradzki), Preißiger, Wetzorke (53. Kubatz) - Heinrich, Gröblehner
Tore: 1:0 Winter (63. Min), 2:0 Pietsch (67. Min), 2:1 Heinrich (85. Min)
Zuschauer: 250

zurück zur Übersicht



hoch