Umfrage zu Dresdens Jugendsportlern des Jahres

Erstellt von sh Verein Leichtathletik Schwimmen Turnen & Sportakrobatik Wasserspringen Volleyball 23.05.2017

15 Nominierungen für den DSC

Die Sportjugend Dresden sucht die Jugendsportler des Jahres 2016. Wir stellen Euch unsere Nominierten vor. Eine Fachjury entscheidet, welche Nominierten ausgezeichnet werden. Über die Facebook-Seite der Sportjugend kann aber jeder für seine Favoriten abstimmen und sie damit weiter nach vorn bringen. Gevotet wird immer in speziellen Zeitfenstern. Los geht es am 8. Mai mit den Jugendsportlern des Jahres.

Unsere Nominierten:

Kategorie "Jugendsportler des Jahres:

Frieder Scheuschner, Leichtathletik: 6. Platz U18-EM 200 m; Hoffnungsträger im Sprintbereich des DSC

Alexander Eich, Schwimmen: 8. Platz 100 m Rücken/Dt. Kurzbahnmeisterschaften mit Altersklassenrekord, Sieg über 50/100/200 m Rücken und 100m Lagen bei Sächsischen Kurzbahnmeisterschaften

Karl Schöne, Wasserspringen: 4.Platz Jugend-EM Turm, 5. Platz 3m, 11. Platz 1m, 7. Platz Jugend-WM, Deutscher Meister Turm und 3m

 

Kategorie "Jugendsportlerin des Jahres"

Lilly Lützner, Leichtathletik: Deutsche Meisterin U18 Hammerwurf

Lilo Firkert, Schwimmen: Deutsche Meisterin Kurzbahn 50 m Rücken (Altersklasse)

Nicole Piltz, Wasserspringen: Bronze Deutsche Meisterschaften (3m)

 

Kategorie "Jugendmannschaft des Jahres"

Team Mädchen U16, Leichtathletik: Johanna Kleiner, Lara Tauchmann, Paula Tomasini, Lilliy Jaehn & Leonie Herrmann - Deutscher Meister Blockwettkämpfe erstmalig in der DSC-Geschichte

DMSJ - D Mannschaft Jg 2005/06, Schwimmen: Franziska Specht, Tasia Kirchner, Josefine Müller, Cassandra Opitz, Vivien Gröger und Layla Krause - Deutscher Mannschaftsmeister Jugend, Sieg im Bundesfinale

Samira Rawolle & Florian Borcea-Pfitzmann, Sportakrobatik: Silber Deutsche Meisterschaft Jugend, 2. Platz internationaler Sachsenpokal

U18 weiblich, Volleyball: Deutscher Meister

 

Kategorie "Besondere Leistung"

Jonathan Schmidt, Leichtathletik: Deutscher Meister 3000 m, Engegament und Fleiß zeichnen ihn aus

Maximilian Schwick, Schwimmen: Süddeutscher Meister/Jahrgangsmeister 1500m Freistil

Ludwig Schäl, Wasserspringen: hat innerhalb eines Vierteljahres 3 neue Sprünge vom Turm gelernt, darunter 2 Sprünge, die auch im Erwachsenenbereich gesprungen werden, ist in seinem jüngsten B-Jugendjahr jetzt international konkurrenzfähig

 

Vorschlag für die Auszeichnung mit der Urkunde des Sportbürgermeisters

Michael Gröscho, Leichtathletik: seit den 90ern in der Abteilungsleitung, Durchsetzung von Fairness und Gleichbehandlung, kümmert sich um Auszeichnung der Trainer und Übungsleiter

Anke Leppuhner, Sportakrobatik: seit 10 Jahren Übungsleiterin, großes Engagement im Training und bei Vereinsveranstaltungen

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht



hoch