Turnteam diesmal auf Rang sieben

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 15.04.2018

1. Bundesliga: Julia Vietor holt Bronze

Am dritten Wettkampftag der 1. Bundesliga konnten unsere Mädels erstmals den letzten Platz verlassen. Mit 171,50 Punkten kamen sie diesmal vor der TSG Steglitz auf den siebenten Platz. Und das trotz verletzungsbedingter Ausfälle. Julia Vietor bestätigte ihre derzeitige starke Verfassung und holte sich mit 47,80 Punkten Rang drei in der Einzelwertung hinter Kim Bui und Lisa Zimmermann.

Die Einschätzung von Tom Kroker: "Wir freuen uns über Rang sieben. Überragend war mal wieder Julia, die noch Reserven am Balken und am Boden hatte. Trotzdem holt sie sich Bronze. Unsere beiden Kleinen Mia Neumann und Sophia Viertel debütierten in der Liga, da Lucienne Fragel (nach Operation) und Maria Sonntag (verletzt) ausfielen. Sie haben ihre Sache gut gemacht. Jule Mehnert hatte noch Schwierigkeiten. Insgesamt hatten wir immer noch acht Stürze drin, daran werden wir arbeiten müssen." In der Gesamttabelle bleibt der DSC Achter.

Die Ergebnisse im Detail bei der DTL.

zurück zur Übersicht



hoch