Training hat wieder begonnen

Fußball 14.05.2020

Ohne Zweikämpfe, Wettbewerbe und Kontakte gehts auf dem grünen Rasen endlich weiter

Während am Montag bereits die ersten Nachwuchsmannschaften wieder ins Training eingestiegen sind, konnten einen Tag später auch die beiden Herren-Mannschaften wieder auf den Platz. Fast genau zwei Monate konnten alle Mannschaften aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nicht trainieren.

Mit viel Abstand und in kleinen Gruppen fand das erste Training statt. Bei der 1. Mannschaft konnte Trainer Michael Wege 20 Spieler begrüßen. In vier Gruppen wurde sich erwärmt, ehe die Teams in einen Wettbewerb mit verschiedenen Stationen gingen. Neben Dribbling und Jonglieren ging es dabei darum, viele Tore zu erzielen.

Michael Wege sagte dem Online-Team zur Rückkehr auf den Trainingsplatz: “Man hat natürlich gemerkt, dass die Jungs Bock haben, endlich mal wieder an den Ball zu treten. Wir haben heute Wert darauf gelegt, dass wir in Wettkämpfen einen Anreiz geben, so dass sich die Spieler gegenseitig sticheln können. Es geht jetzt nicht hauptsächlich darum, den Ball von A nach B zu spielen, sondern dass trotzdem ein kleiner Wettkampf da ist. Das war gegeben, die Jungs haben sich in den letzten Übungen gegenseitig gepusht. Die Verlierer-Truppe wurde bestraft und muss am Donnerstag das Training leiten.”

Auch bei der 2. Mannschaft war Kleingruppen-Training an verschiedenen Stationen angesagt. Die am Dienstag 19 Mann umfassende Mannschaft von Egbert Exner hatte dabei eine Passform, zwei Torschussübungen und einen Rundlauf mit Ball zu absolvieren.

Während die Saison der 1. Mannschaft schon komplett beendet ist, könnte bei der Zweiten noch der Stadtpokal ausgespielt werden. Der DSC steht dort im Viertelfinale und würde bei Fortsetzung den SV Sachsenwerk empfangen.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.