Titelverteidigung geglückt

Erstellt von sh Leichtathletik 18.02.2017

Jenny Elbe wird Deutsche Hallenmeisterin 2017

Ein ziemlich großer Stein fiel Jenny Elbe vom Herzen, als bereits nach dem ersten Versuch in Leipzig die 14 vor dem Komma stand und damit die EM-Norm in der Tasche war. Mit 14,07 Meter im ersten Versuch holte sich Jenny bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig den Sieg und verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr. "Ich war sehr aufgeregt, da ich nach der Verletzung, dem reduzierten Training und den Veränderungen an der Technik nicht genau wusste, wo ich stehe."

Auch im letzten Versuch sprang sie noch einmal auf 14,03 Meter. Kristin Gierisch aus Chemitz wurde Zweite (13,69 m), Neele Eckhardt aus Göttingen Dritte (13,61 m). Jenny ist damit ebenso wie ihre beiden Mitkonkurrentinnen bereits zuvor für die Hallen-EM im März in Belgrad qualifiziert. Vielleicht sind ja Umzüge - wie zuvor eben getätigt - in Zukunft die Wettkampfvorbereitung.

Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntag gehen dann Bastian Rudolf im Hochsprung, Jan Riedel über 800 m und Frieder Scheuschner über 200 m an den Start. Euch viel Erfolg!

zurück zur Übersicht



hoch