Tina startet in Kanada

erstellt von sh Wasserspringen 19.04.2017

Erster Auftritt bei der Weltserie

Nachdem sich Tina Punzel Anfang des Jahres am Fuß verletzt hatte, musste sie drei Stationen der Weltserie auslassen. Jetzt aber kann sie endlich starten. Gestern ist Tina gut in Windsor/Kanada angekommen und bereitet sich auf ihren Wettkampf am Freitag vor. "Ich werde diesmal mit Friedericke Freyer aus Leipzig synchron springen", sagt Tina. Eigentlich war sie mit der Berlinerin Lena Hentschel für die Weltserie vorgesehen, doch Lena ist leider erkrankt und konnte nicht nach Kanada fliegen. "Meinem Fuß geht es besser, er ist aber noch nicht 100 Prozent belastbar. Daher werden wir die Pflichtsprünge aus dem Stand machen und die Kürsprünge komplett aus dem Anlauf. Das ist zwar etwas schwieriger, aber mit meinem Fuß ist es besser so", erklärte Tina.

Ebenfalls wieder synchron vom Turm zu sehen sein wird Sascha Klein, der mit Paddy Hausding den zweiten Platz in der Gesamtwertung behaupten will.

Startzeiten:

Sascha: Freitag 18.55 Uhr (dt. Zeit)

Tina: Freitag 23.20 Uhr (dt. Zeit)

Hier geht es zur Eventpage.

zurück zur Übersicht



hoch