Tina Schulz fährt ersten Sieg ein

Erstellt von mg/sh Radsport 23.08.2020

Lauf 5 und 6 beim BDO-Cup Leipzig

  • Foto: Verein

Am 5. und 12. August waren unsere Athleten erneut beim Lauf 5 und 6 des BDO-Cup in Leipzig am Start. Mit Ausnahme bei den Frauen, Männern und Senioren aller Altersklassen, gehen die Rennen während der offiziellen Schulferien nicht in die Gesamtwertung des Cups ein.

Im gemeinsam ausgetragenen Rennen der Senioren (alle Klassen)/ Frauen/ U19w waren Wolfgang Miersch, Uwe Rübling, Tina Adler, Tina Schulz und Sandra Klotz am Start. Tina Schulz schaffte bei den Frauen den Sprung aufs oberste Treppchen. Sie fuhr damit Ihren ersten Sieg in der etwas eigenartigen Saison 2020 ein. Mit Platz 3 einen weiteren respektablen Podestplatz erreichte Tina Adler. Abgerundet wurde das tolle Anschneiden durch Sandra Klotz auf Rang 4. Wolfgang schaffte bei den Senioren 4 den Sprung auf das Podest und belegte erneut Platz 3. Uwe Rübling konnte mit Platz 6 ebenfalls überzeugen über die 60 zu fahrenden Runden im Punktefahren.

Im Rennen der U15 und U17 nahmen  Pascal Lutter und Vincent Bayer das Omnium im relativ kleinen Starterfeld (wegen Schulferien) in Angriff. Pascal wurde Zweiter, Vincent verpasste als Vierter knapp das Podest. Bei den  Junioren (U19) vertraten diesmal Malte Sander und Edgar Diebler die Dresdner Farben. Mit Platz 2 durch Malte und Platz 3 durch Edgar konnten wir zwei weitere Top-Ergebnisse einfahren.

Unsere Männer Sven Forberger sowie Uwe Hartmann (erstmals am Start) schlugen sich im sehr schnellen und aggressiv gefahrenen Rennen hervorragend und belegten über die 100 Runden PF = 40km die Plätze 11 (Sven) und 14 (Uwe).

Am 12. August wurden dann leider Tina Adler und Wolfgang Miersch in einen Sturz verwickelt. Leider endete diese Odyssee noch am selben Tag in der Universitätsklinik, um die geschundenen Körper und offenen Wunden und Prellungen zu versorgen. Nach einer Nacht und dem zusätzlichen Verdacht Gehirnerschütterung konnte die Klinik verlassen werden. An dieser Stelle gute Besserung und schnelle Genesung!

Im gemeinsam ausgetragenen Rennen der Senioren/ Frauen über 60 Runden wertete das Kampfgericht dennoch auch die gestürzten Fahrer, da sich der Radunfall auf dem letzten km ereignete. Somit steht für Tina ein 3. Platz und für Wolfgang ein 2. Platz in den Büchern! Rene Uhl belegte im selben Rennen  Platz 11 und blieb glücklicherweise vom Rennunfall verschont.

Im Rennen der U15 und U17 vertrat Pascal Lutter unsere Farben. Er belegte einen tollen zweiten Platz.

Damit ergibt sich folgender aktueller Zwischengesamtstand nach 6 ausgetragenen Rennen:

U15                                        Mika Schild                                         Platz 11

 

U17                                        Pascal Lutter                                      Platz 4

                                               Jonas Mohr                                        Platz 6

                                               Vincent Bayer                                    Platz 8

 

U19                                        Malte Sander                                      Platz 2

                                               Anton Knöfel                                      Platz 5

                                               Edgar Diebler                                     Platz 7

 

Senioren 3                           Rene Uhl                                             Platz 6

                                               Jens Kunath                                       Platz 13

 

Senioren 4                           Wolfgang Miersch                            Platz 2

                                               Uwe Rübling                                       Platz 5

 

Frauen                                  Tina Adler                                           Platz 1

                                               Sandra Klotz                                      Platz 4

                                               Tina Schulz                                         Platz 6

 

Männer                                 Robert Springer                                 Platz 28

                                               Robert Benedix                                 Platz 29

                                               Sven Forberger                                 Platz 31

                                               Daniel Härtel                                      Platz 36

                                               Uwe Hartmann                                   Platz 37

 

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.