Tina Punzel in Japan zweimal im Finale

Erstellt von sh Wasserspringen 03.03.2019

Start der FINA Diving Series

Am Wochenende startete in Japan die diesjährige Weltserie der FINA. Tina Punzel hatte sich neben dem Mixedwettbewerb mit Lou Massenberg erstmals auch regulär für den 3m-Einzelwettkampf qualifiziert.

Im Einzel schaffte sie im Halbfinale 320 Punkte und erreichte damit das Finale der sechs besten Springerinnen der Welt. Dort konnte sie die Leistung nicht ganz bestätigen und wurde mit 300 Punkten Sechste. Aber damit zählt Tina nun auch im Einzel zur absoluten Weltspitze.

Im Mixedwettbewerb sprang sie mit Lou Massenberg auf Rang vier. Mit 308,13 Punkten fehlten vier Punkte zum Podium für das Europameisterduo. "Für meinen ersten Wettkampf nach meiner ewigen Erkältung bin ich sehr zufrieden. Wir sind vorn mit dabei und versuchen nächste Woche in Peking Kleinigkeiten noch besser zu machen", sagte uns Tina.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.