Timos erfolgreiche Titelverteidigung

Wasserspringen 24.04.2014

Heute standen die ersten drei Entscheidungen beim 4. Internationalen Youth Diving Meet auf dem Programm. Vom 3m-Brett der Jugend A konnte Timo Barthel seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Timo gewann den Vorkampf und ließ auch im Finale nichts anbrennen. Mit 25 Punkten Vorsprung siegte er vor  Kacper Lesiak aus Polen und Daniel Jensen aus Norwegen. Lars Rüdiger ais Berlin wurde Elfter.


Vom 1m-Brett der weiblichen B-Jugend musste sich Christina Wassen (Berlin) nach Platz 4 im Vorkampf im Finale nur der Russin Ekaterina Nekrasova geschlagen geben. Dritte wurde Dominika Bak aus Polen. Elena Wassen sprang im Finale auf Rang 11.


In einem spannenden Finale der weibliche Jugend A siegte Shanice Lobb aus Großbrittannien mit nur 0,35 Punkte vor der grandios springenden Französin Alais Kalonj, die allerdings einen 20-Punkte-Rückstand aus dem Vorkampf wett machen musste. Die beiden lagen mehr als 40 Punkte vor der Kanadierin Madison Stahmann. Die Leipziger Fränze Jahn wurde Elfte.


Der weitere Zeitplan:




www.diving-dresden.com

zurück zur Übersicht



hoch