Timo Barthel zum WM-Auftakt auf Rang 21

Wasserspringen 24.07.2015

DSV-Leistungssportdirektor Lutz Buschkow zufrieden mit WM-Debüt.

Unser WM-Debütant Timo Barthel ist zum Auftakt der Titelkämpfe im russischen Kazan am Freitag auf Rang 21 vom 1 m Brett gesprungen. Damit konnte sich der 19-Jährige unter 40 Startern gut platzieren, verpasst aber das Finale der besten Zwölf. Timo erreichte 324,35 Punkte.

"Timo hat sich bei seinem Debüt gut geschlagen. Eine erste WM ist immer eine besondere Erfahrung“, erklärt Lutz Buschkow, Direktor Leistungssport im DSV auf der Verbands-Homepage.

Am Samstag wird Tina Punzel ihren ersten von vier geplanten Starts in Angriff nehmen: Mit ihrer Partnerin Nora Subschinski (Berlin) geht es im 3 m Synchron ab 10 Uhr Ortszeit zunächst um die Quali  für das Finale am Abend ab 19.30 Uhr Ortszeit.

 

 

 

zurück zur Übersicht



hoch