Team Sachsen erfolgreich beim 24. Diving Meet in Graz

Erstellt von Dorit Schöne / CH Wasserspringen Wasserspringen (intern) 03.07.2022

Gold für Katharina Golbs /Tom Marven Schulze im Synchronspringen

  • Siegerehrung im Mixed-Sychronspringen

  • Team Sachsen

Bei einem internationalen Meeting in Graz haben sich Wasserspringerinnen und Springer aus Leipzig und Dresden der Konkurrenz aus 9 Nationen mit 116 Teilnehmern gestellt. Mit den meisten Teilnehmern war das deutsche Team vertreten, da auch Sportler aus Halle, Berlin und Rostock mit am Start waren.

Am Ende hat die deutsche Mannschaft den Nationenvergleich vor der Schweiz und dem Team aus der Tschechischen Republik sehr deutlich für sich entschieden. Der Pokal wird in Rostock stehen. Die Sportler aus der Hansestadt haben mit den meisten Podestplätze und ganz starken Leistungen zu diesem Sieg beigetragen.

Unser sächsisches Team hatte vor allem die jüngeren Sportler aus der C- Jugend am Start. Der Wettkampf diente als Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft der C- Jugend, die vom 07. bis 10.07.2022 in Aachen stattfinden wird.

Auf einer Freiluftanlage zu springen ist immer wieder etwas Neues für unsere Springer und die Umstellung bei der Orientierung nicht so leicht. Aber die Sportler haben sowohl die wechselnden Wetterverhältnisse (Regen, Sonne, Wind und kaltes Wasser) als auch die Orientierung zwischen Himmel und Wasser gut gemeistert und sind motiviert und konzentriert an ihre Wettkampfaufgaben herangegangen. Dabei konnten gute bis sehr gute Leistungen zeigen. Die Trainer fanden lobende aber auch kritische Worte. Neben vielen sehr tollen Leistungen war auch deutlich zu erkennen an welchen Stellen noch fleißig gearbeitet werden muss.

7 Podestplätze und 22 Top 10 Platzierungen haben die sächsischen Wasserspringer erreicht.

Dabei konnte Katharina Golbs den 4.besten Einzelsprung aller Teilnehmerinnen (50,70 Punkte auf ihren 105 b von 5m) zeigen.

Hervorzuheben aus Dresdner Sicht sind folgende Leistungen:

Name

Disziplin / Starter gesamt

Platz

Katharina Golbs /Tom Marven Schulze           

3 Meter MIX Synchron / 8

Gold

Franz Pöschel

Turm / 18

4.Platz

Katharina Golbs

3 Meter / 24

4.Platz

Larissa Grunert/Anton Taubert

3 Meter MIX Synchron / 8

4.Platz

Tom Marven Schulze

3 Meter / 23

5.Platz

Tom Marven Schulze

Turm / 18

6.Platz

Katharina Golbs

Turm / 24

6.Platz

Freie Zeit zum Spielen (Volleyball, Wasserrutsche, …) in dem wunderschönen Freibad „Bad Eggenberg“, ein Kulturnachmittag in der wunderschönen Stadt Graz, mit einem Bummel auf den Schlossberg und wieder hinab auf einer abenteuerlichen Rutsche vom 175 Metern Länge bei einem Höhenunterschied von 64 Metern und ein Welcome Dinner im Hotel Bokan rundeten diese wunderbare Wettkampfreise ab.

Das Organisationsteam rund um GAK Obmann und LSV Präsident Hugo Schuster und Wettkampfleiter Paul Pachernegg zeigte einmal mehr, wie ein derart großes Event reibungslos ablaufen kann. Herzlichen Dank an das gesamte Helferteam!

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler und den am Erfolg beteiligten Trainern!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.