Stefan Steglich neuer Trainer der Ersten

Erstellt von ee Fußball 08.07.2016

Am Dienstag um 19 Uhr ist Trainingsauftakt

Sportdirektor Stefan Steglich übernimmt mit Beginn der neuen Saison den Trainerposten der 1. Mannschaft des DSC. Nach dem Rücktritt von Knut Michael hatte Steglich die Mannschaft bereits am Saisonende betreut und konnte beim Auswärtsspiel in Bautzen mit einem erkämpften 3:2-Sieg einen versöhnlichen Saisonabschluss erreichen.

Der Abteilungsleiter Marcus Zillich äußerte sich wie folgt zur Entscheidung: „Wir sind sehr froh, dass Stefan Steglich diese Aufgabe annimmt. Er kennt die Mannschaft bestens und hat bereits am Saisonende eine eigene Handschrift erkennen lassen. Zunächst haben wir uns auch extern nach einem Trainer umgeschaut. Doch wir sind davon überzeugt, dass wir mit ‚Stegi‘ als Trainer die optimale Lösung gefunden haben und auch den nächsten Entwicklungsschritt mit der Mannschaft gehen werden. Ich konnte während der letzten Trainingseinheiten und Spiele als interimsmäßiger Co-Trainer persönlich erleben, wie enthusiastisch und mit klarem Konzept Stegi vorgeht. Auch aus dem Mannschaftskreis haben wir deutliche Signale verspürt, dass dies die zu favorisierende Lösung ist.“

Steglich, der viele Jahre auch als Spieler für den Dresdner SC aktiv war, trainierte in der vergangenen Saison die 2. Mannschaft des Sportclubs und erreichte mit dieser sofort den Aufstieg in die Stadtliga A. Auch hier war ein klares Spielkonzept erkennbar, welches die Truppe auf die Erfolgsspur brachte.

Stefan Steglich sagte dem DSC-Online-Team: „Ich freue mich, dass mir diese Aufgabe zugetraut wird und dass ich dieses positive Feedback für meine Arbeit zum Saisonende erhalten habe, dennoch habe ich mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht – insbesondere, da mir die Arbeit mit der zweiten Mannschaft sehr viel Spaß gemacht hat und ich das Team nun abgeben muss. Mich reizt aber dennoch die Aufgabe, die 1. Mannschaft zu betreuen, in der ich großes Potential sehe. Wir alle wollen wieder positive Schlagzeilen mit der 1. Mannschaft schreiben und werden das Maximum an Einsatz und Kraft investieren, dass dies in der neuen Saison gelingt.“

Im Trainerteam der Ersten verbleiben weiterhin Torwarttrainer Andreas Michael und Mannschaftsleiter Enrico Rinke. Als Physiotherapeutin steht dem Sportclub zudem auch zukünftig Christin Pohl zur Seite. Wir wünschen dem Gespann viel Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben! Am Dienstag beginnt die neue Saison mit dem Trainingsauftakt im Ostragehege.

zurück zur Übersicht



hoch