Stadtderby am Sonntag im Jägerpark

Fußball 27.10.2017

Sonntag, 11 Uhr: SC Borea Dresden - Dresdner SC 1898

Am Sonntag um 11 Uhr kommt es auf dem Kunstrasenplatz im Jägerpark zum Duell des Tabellenvorletzten gegen den Letzten. Der Aufsteiger SC Borea mit 8 Punkten empfängt den Dresdner SC, der bei einem Spiel weniger bisher 7 Zähler geholt hat.

In der vergangenen Saison spielten die Nordlichter nach dem Abstieg aus der Landesklasse in der Stadtoberliga und holten mit 61 Punkten und 87:35 Toren den 2. Platz. Durch den Rückzug mehrerer Mannschaften aus der Landesklasse schaffte Borea den Aufstieg. In der Landesklasse holte das Team von Elvir Jugo zwei Siege und zwei Unentschieden. Mit 36 Gegentoren hat der SC die schlechteste Abwehr der Liga, dem stehen 18 geschossene Tore gegenüber. Bester Torschütze ist Manuel Heinze mit bisher 7 Treffern.

Nach drei Niederlagen zum Auftakt und 4:17 Toren folgten bei Borea drei Spiele ohne Niederlage. Dann gab es ein 0:5 bei Oberland Spree und ein 5:2 Sieg gegen die SG Crostwitz. Am vergangenen Wochenende wurde das Spiel beim FSV Neusalza-Spremberg mit 0:7 verloren. Im Landespokal unterlagen die Nordlichter in der 1. Runde beim SV Germania Mittweida (Landesklasse Mitte) mit 2:6.

Nach dem Abstieg von Borea aus der Landesliga spielten beide Mannschaften viermal gegeneinander. Dabei konnten jeweils die Heimteams ihre Spiele gewinnen. Der DSC siegte mit 4:2 und 6:0 im Heinz-Steyer-Stadion. Im Jägerpark hieß es 1:2 und 0:1 aus Sicht der 98er. Dies soll diesmal natrlich anders werden, denn der Sportclub möchte die drei Punkte ins Ostragehege mitnehmen.

zurück zur Übersicht



hoch