Sportakrobaten starten Crowdfunding-Projekt

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 02.03.2016

Unterstützen Sie unsere Leistungssportler bei der WM

 

Wenn eine WM-Teilnahme mehr als 1300 Euro kostet, muss man seine Sportart sehr lieben und auf vieles verzichten! So geht es den international erfolgreichen Sportakrobaten unseres Vereins. Weil die Sportakrobatik nicht olympisch ist, zahlen Sportler und Trainer ihre Saisonhöhepunkte größtenteils aus der eigenen Tasche. Viele können das bald nicht mehr stemmen. Deshalb brauchen wir Unterstützung!

So sollen die hohen Kosten von rund 15.000 Euro für die bevorstehenden Weltmeisterschaften in China im März und April teilweise gestemmt bzw. die Familien entlastet werden.

Das Projekt wurde in dieser Woche auf der Crowdfunding-Plattform der Ostsächsischen Sparkasse Dresden www.99funken gestartet. Ziel ist es, durch diese Art der „Schwarmfinanzierung“ möglichst viele Spender zu finden, welche die 12 DSC-Athleten und deren Eltern bei den hohen Kosten für die WM unterstützen. „Es ist eigentlich paradox: Unsere Sportler werden zunehmend erfolgreicher, aber müssen daher auch immer mehr Geld investieren. Weil wir immer mehr Sportakrobaten zu internationalen Wettkämpfen entsenden können, steigen die Kosten für Flüge, Unterkunft und Verpflegung ebenso an. Für viele Familien ist dies nicht mehr zu stemmen, weil sie Normalverdiener sind“, sagt DSC-Trainerin Petra Vitera.

EM-Bronzegewinner Tim Sebastian: „Die Sponsorengewinnung ist in unserer Sportart extrem schwer durch den nicht-olympischen Status. Ich selbst fahre viermal pro Woche zum Training nach Riesa – auf eigene Kosten. Auch die Weltcups, EM- und WM-Starts zahlen ich und meine Eltern weitestgehend selbst. Ich mache neben meinem Studium noch eine Ausbildung und kann so ein wenig beitragen“, sagt Tim, der es mit seinem Riesaer Partner Michail Kraft in Putian mindestens unter die Top 6 der Welt schaffen will.

Bei den Unterstützern bedanken wir uns mit kleinen und größeren Präsenten, unter anderem mit einem Show-Auftritt der Sportakrobaten bei eurer privaten Feier oder einer Firmenveranstaltung.

Unser Projekt befindet sich derzeit in der "Startphase". Erst wenn es 50 Fans hat, geht es in die Fundingphase über. Dann können Sie bis April 2016 für unser Projekt spenden! Bitte registrieren sie sich auf 99Funken.de! Werden Sie Fan und Förderer der Dresdner WM-Teilnehmer in der Sportakrobatik!

 

 

zurück zur Übersicht



hoch