Sportakrobaten feiern ihren Bronze-Gewinner

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 28.10.2015

Ehrung für Tim Sebastian beim DSC

Noch einmal lief die perfekte Übung über den Bildschirm, eingespielt von Trainerin Petra Vitera. Der Auftritt, der Sportakrobat Tim Sebastian und seinem Riesaer Partner Michail Kraft Anfang Oktober Bronze bei den Heim-Europameisterschaften in Riesa gebracht hatte. Die gesamte Trainingsgruppe sowie Bundestrainer Igor Blintsov applaudierten am Dienstag noch einmal, als im Rahmen einer DSC-internen Ehrung dieser historische Erfolg von Tim gewürdigt wurde. Seit acht Jahren hatte es kein deutscher Sportakrobat mehr geschafft, eine internationale Medaille im Erwachsenenbereich für sein Land zu gewinnen.

"Wichtig sind dabei immer die Trainer, damit solche Erfolge möglich werden. Sie richten die Sportler auf, wenn sie mal ganz unten sind und bringen sie wieder zurück auf den Boden, wenn es nötig ist", sagte DSC-Vizepräsident Gerd Töpfer, der Tim im Namen des Präsidiums ein kleines Präsent überreichte. Im Namen der Abteilung schloss sich Ellen Engelmann mit Blumen für das Duo und den Bundestrainer an.

 

 

 

"Für die WM in China kommendes Frühjahr sind wir damit qualifiziert. Da kommt natürlich noch einmal starke Konkurrenz dazu, da sehen unsere Ziele etwas anders aus. Unter die besten sechs zu kommen, das wäre ein großer Erfolg", erzählte Tim Sebastian, der dafür viermal in der Woche zu seinem Partner nach Riesa zum gemeinsamen Training fährt.

Wir wünschen Dir, lieber Tim, eine gute und verletzungsfreie WM-Vorbereitung!

zurück zur Übersicht



hoch