Spannendes Spiel in Bischofswerda endet torlos

Erstellt von ee Fußball 18.10.2015

7. Spieltag: Bischofswerdaer FV 08 II – Dresdner SC 0:0

Ohne Tore, dafür mit einem Punkt kehrte der DSC von der 2. Mannschaft des Bischofswerdaer FV 08 zurück. Damit rückten die 98er in der Tabelle einen Platz nach vorne auf Rang 11.

In der ersten halben Stunde ist der Gastgeber klar spielbestimmend, kann jedoch nur wenige gefährliche Chancen verbuchen. Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte wird der DSC offensiv stärker und kann zwei gute Chancen durch Robert Thomas und Christian Heinrich verbuchen.

Zu Beginn der zweiten 45 Minuten ziehen sich die Hausherren etwas zurück, während der DSC gleich mehrere gute Chancen herauspielen kann. Doch je zweimal Marco Britschka und Heinrich können die Chancen nicht nutzen, weil der Bischofswerder Torhüter Marco Teschner mehrmals stark klärt. Ab der 70. Minute ist dann wieder der BFV am Drücker und verbucht zwei sehr gute Möglichkeiten. Den Schuss von Maik Fließbach kann Dario Arndt jedoch klären, den Querpass von Fließbach erreicht kein Spieler. In den letzten Minuten kann dann der DSC nochmals aufdrehen, doch auch Julius Wetzel, Robert Thomas und erneut Britschka bringen den Ball nicht im Tor unter.

Am Ende steht ein gerechtes Unentschieden zu Buche, gemessen an den Chancen und aufgrund der guten zweiten Halbzeit wäre für die Dresdner auch ein Sieg möglich gewesen. Durch den Punkt ist der DSC vorerst auf den 11. Tabellenplatz nach vorne gerückt. Nächsten Sonnabend kommt der Vorletzte SG Dresden-Striesen ins Heinz-Steyer-Stadion.

Bischofswerdaer FV 08 II: Teschner – Hirmke, Schmidt, Gries, Borrmann – Schreiter (46. Schmalfuß), Jäkel, Herzog, Urban – Lorenz, Fließbach
Dresdner SC: Arndt – Haase, Niederlein, Mayer, Käseberg – Hofmann (12. Thomas), Wetzel, Preißger, Britschka, Pfitzner (81. Schulze) – Heinrich
Tore: Fehlanzeige
Zuschauer: 65

zurück zur Übersicht



hoch