So geht sächsisch: Sportakrobatik ist dabei

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 29.01.2020

Partnerschaft gestartet

Die Abteilung Turnen & Sportakrobatik, im Speziellen die DSC-Sportakrobatik ist neuer Partner der Kampagne "So geht sächsisch".

Im Rahmen einer Festveranstaltung erhielten unsere stellvertretende Abteilungsleiterin Grit Karchow sowie Trainer Sebastian Grohmann die Urkunde aus den Händen von Ministerpräsident Michael Kretschmer überreicht.

100 Vereine erhielten in der Sächsischen Staatskanzlei ihre Ehrenurkunde. Die Sieger des Vereinswettbewerbes werden mit einer Prämie in Höhe von 2000 Euro unterstützt.

Ulrich Franzen, Präsident vom Landessportbund Sachsen: „Wir möchten mit dieser Aktion den Einsatz aller im organisierten Sport Aktiven würdigen. Ohne das Engagement vieler Sächsinnen und Sachsen gäbe es nicht so ein breites und vielfältiges Vereinsangebot“.

Von Seiten der Staatskanzlei hieß es dazu: "Sport braucht Ehrenamt. Über 4.500 Sportvereine bieten in Sachsen ein vielfältiges Bewegungs- und Wettkampfangebot für Jedermann. Das geht nur, weil im Freistaat rund 100.000 Menschen ehrenamtlich mitanpacken. Mit ihrem leidenschaftlichen Engagement leisten sie einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Sachsen, denn: Sport verbindet! Mit dem Vereinssportwettbewerb würdigen wir dieses wunderbare Engagement und unterstützen die Vereine bei ihrer wichtigen Arbeit."

Mehr zur Kampagne "So geht sächsisch"

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.