Simon Wulff steigert Bestzeit

Erstellt von sh Leichtathletik 27.07.2020

Karl Bebendorf Zweiter in Frankfurt

  • Foto: Matthias Rietschel

Mit guten Leistungen haben sich unsere Leichtathleten auch am vergangenen Wochenende deutschlandweit präsentiert. Sprinter Simon Wulff lief bei der Sparkassen-Gala in Regensburg über die 200m auf Rang zwei. Er erreichte dabei mit 21,40 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit und musste sich nur Milo Skupin-Alfa (21,38) geschlagen geben. "Er ist die Strecke zuletzt sehr wenig gelaufen, beweist jetzt aber, dass er auf dieser Distanz richtig was drauf hat. Und das, obwohl er eine Stunde Regenunterbrechung abwarten musste", sagte sein Coach Stefan Poser. Er will seinen Schützling nun in Ruhe auf die Deutschen Jugendmeisterschaften Anfang September vorbereiten. "Wir wollen dieses Jahr nichts überstürzen und verzichten daher auf weitere Rennen im August."

Cora Kunze konnte sich in Regensburg über die 100m im Nachwuchsbereich ebenfalls gut präsentieren und lief in 12,25 Sekunden neue Bestzeit. Ivo Ziebold kam über 100 m in 11,23 Sekunden fast an seine Bestleistung heran.

Karl Bebendorf war am Samstag beim 1. Königsteiner Burgmeeting bei Frankfurt auf den 1500m unterwegs. In 3:39,70 Minuten wurde er hinter Maximilan Thorwirth Zweiter. Er hatte ihn auf der Ziellinie noch knapp abgepasst. Dennoch darf Karl mit seiner Zeit sehr zufrieden sein.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.