Silber für Leonie und Max Julius, Bronze für die Jungs der M15

Erstellt von bp/Martick Leichtathletik 02.07.2017

Deutsche Blockmeisterschaften U16

Angefeuert von den Jungs der M14 und M15 holt sich Leonie Herrmann (Bild rechts) am ersten Tag der Deutschen Blockmeisterschaften in Lage (1./2. Juli 2017) eine tolle Silbermedaille im Block Lauf der W15. Die Freude steht ihr sichtlich ins Gesicht geschrieben.

Am zweiten Tag ging es für die Jungs an den Start. Hier konnte Max Julius Löwe im Block Lauf der M14 seine Meldeleistung bestätigen und konnte bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft ebenfalls die Silbermedaille in Empfang nehmen. Da kam auch bei Max ein Lächeln über die Lippen. 

Die Mannschaft des DSC mit Moritz Löschner, Lennart Pohle, Nils Peter Petersen, Alexander Czudaj und Dominik Sachse können sich über die Bronzemedaille in der Mannschaft freuen.

Fabian Neukirch kann sich über den Podestplatz 6 im Block Sprint/Sprung der M14 freuen. 

Alice Schmieder belegt einen 13. Rang im Lauf der W14, was eine hervorragende Leistung für Alice darstellt. Lilly Jaehn belegt einen guten 15. Platz im Block Sprint/Sprung der W15. Solveig Arndt kommt im gleichen Block auf einen 28. Platz. 

Felix Friedrich macht im Block Lauf der M15 eine neue klasse Bestleistung. Louis Gneuß von TSV Bischofswerda holt sich einen guten 12. Platz in seiner Konkurrenz.

Somit holt der DSC bei dieser Meisterschaft insgesamt 3 Medaillen. Danke an alle Eltern, die für eine gute Stimmung im Stadion gesorgt und zum Erfolg mit beigetragen haben. Das Trainerteam mit Tiemo Arndt, Volker Peter und Rico Martick sind mit ihren Sportlern sehr zufrieden und freuen sich auf die Deutschen Einzelmeisterschaften in Bremen.

Hier noch ein paar Fotos vom Wettkampf. 

zurück zur Übersicht



hoch