Sieg gegen Borea-A-Jugend

Fußball 19.08.2016

Testspiel: Dresdner SC - SC Borea Dresden U19 4:1 (4:1)

Eine gelungene Generalprobe für die 2. Runde im Landespokal feierte der DSC am Dienstagabend im Testspiel gegen die A-Junioren des SC Borea Dresden. Mit 4:1 wurde der Aufsteiger in die Regionalliga besiegt.

In den ersten Minuten des Spiels haben die 98er gegen die technisch starken Gäste Probleme, ins Spiel zu finden. So verbuchen die Nordlichter nach nur 4 Minuten die erste gute Möglichkeit als nach einem Pass in die Spitze zwei Spieler frei durch sind, doch Julius Roch verfehlt das Tor. Dagegen nutzt der DSC seine erste Möglichkeit. Nach einem langen Ball geht SC-Torwart Philipp Nufer außerhalb des Strafraums nicht richtig zum Ball, Robert Thomas lupft die Kugel entschlossen über den Torwart und trifft zum 1:0 ins leere Tor. Im Anschluss verbuchen die Hausherren fast im Minutentakt hundertprozentige Möglichkeiten, doch zweimal Thomas, sowie Daniel Pfitzner scheitern jeweils am stark parierenden Nufer. So dauert es bis zur 24. Minute ehe das nächste Tor fällt. Nach einem abgefangenen DSC-Freistoß erkämpft sich Thomas erneut den Ball, geht zur Grundlinie und legt den Ball zurück zur Strafraumgrenze, von wo Pfitzner zum 2:0 trifft. Fast im Gegenzug unterschätzt Max Ahnert eine Flanke von Borea, Ousmane Gaye kann den Ball annehmen und trifft zum 2:1. Danach ist jedoch wieder DSC am Zug und Marco Grahle trifft nach Ecke von Philipp Gröblehner per Kopf zum 3:1. Mit dem Pausenpfiff erhöht Gröblehner nach schöner Vorlage von Julius Wetzel auf 4:1.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit spielen beide Mannschaften noch mal schön nach vorne und verbuchen kleinere Möglichkeiten, ein Tor fällt vorerst jedoch nicht. Anschließend bringt DSC-Trainer Stefan Steglich nacheinander alle sechs Wechselspieler in die Partie, die danach etwas verflacht. Die Hausherren kontrollieren das Geschehen und wirkliche Torchancen bleiben auf beiden Seiten aus. Die beste Möglichkeit hat der eingewechselte Sascha Hofmann nach Ecke von Olaf Sieradzki, doch sein Kopfball wird vor der Torlinie von Florian Gehre abgefangen. Mit dem verdienten 4:1 Sieg für den Sportclub endet die Partie.

Bereits am Sonnabend steht für den DSC mit der zweiten Landespokalrunde beim SV Oberland Spree das nächste Spiel an.

Dresdner SC: Ahnert – Hildebrand, Grahle (62. Niederlein), Käseberg, Schulze (46. Sieradzki) – Thomas, Joneleit (46. Deutschmann), Britschka (61. Forgber), Wetzel, Gröblehner (61. Hofmann) – Pfitzner (61. Zacher)
SC Borea Dresden U19: Nufer – Reh (40. Wolf), Kalauch, Wuttke, Gehre – Frank, Vogel, Djahdou (50. Yustyunda) – Priebs, Roch
Tore: 1:0 Thomas (8. Min), 2:0 Pfitzner (24. Min), 2:1 (25. Min), 3:1 Grahle (30. Min), 4:1 Gröblehner (45. Min)
Zuschauer: 20

zurück zur Übersicht



hoch