Sascha Klein wieder im Training

Erstellt von sh Wasserspringen 25.10.2016

Nächster Auftritt bei der Springergala

 

Es gibt Hoffnung, dass wir unseren Top-Wasserspringer Sascha Klein in der aktuellen Saison noch einmal zu sehen bekommen. Wie die Dresdner Morgenpost in ihrer Dienstagausgabe berichtet, will Sascha weitermachen. Uns sagte er: "Ich fange zumindest erst einmal wieder an zu trainieren. Ob und welche Wettkämpfe ich bestreite, das werde ich erst Ende des Jahres entscheiden." Sascha hatte nach Olympia in Rio über einen Rückzug vom Leistungssport nachgedacht.

Ganz sicher zu sehen bekommen unseren 9maligen Europameister und Weltmeister von 2013 alle Zuschauer bei der diesjährigen Springergala unserer Wasserspringer. Aufgrund der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren wird es 2016 drei Veranstaltungen geben. Am 25. November um 18:00 Uhr sowie am 26.11.2016 um 14:30 Uhr und 17:30 Uhr.

Auch dabei sein wird hoffentlich unser Olympia-Fünfter Martin Wolfram, der sich derzeit leider wieder mit Schulterproblemen plagt. Wie die Dresdner Neueste Nachrichten berichten, muss Martin diese Woche wieder zum Doc nach Berlin. Wir drücken die Daumen, dass es nichts Schlimmeres ist.

Sascha, Martin, Tina sowie Jenny Elbe und Alex Schiffler mitsamt ihrer Trainer wurden am Montagabend bei Sachsens Ministerpräsident Tillich übrigens noch einmal für ihre Erfolge bei Olympia ausgezeichnet.

Hier geht's zum Beitrag auf dnn.de.

Der Kartenvorverkauf für die Springergala beginnt am Montag, den 1. November.

Kartenvorverkauf im Clubraum beim Eingang der Sprunghalle am Freiberger Platz:
01.11.2016 von 16:30 bis 18:30 Uhr
02.11.2016 von 16:30 bis 18:30 Uhr
03.11.2016 von 16:30 bis 18:30 Uhr
04.11.2016 von 16:30 bis 18:30 Uhr
07.11.2016 von 16:30 bis 18:30 Uhr
09.11.2016 von 16:30 bis 18:30 Uhr

Eintrittskarten: 10 €, ermäßigt 7 €



zurück zur Übersicht



hoch