Samstag wieder Heimspiel: gegen Neusalza-Spremberg

Fußball 30.03.2017

1. April, 15:00 im Heinz-Steyer-Stadion: Dresdner SC 1898 vs. FSV Neusalza-Spremberg

Wie schon in der Vorwoche hat der DSC am Sonnabend erneut Heimspiel und erwartet wieder den direkten Verfolger im Heinz-Steyer-Stadion. Zu Gast ist um 15 Uhr der FSV 1990 Neusalza-Spremberg.

Mit 20 Punkten hat der FSV genau einen Zähler weniger geholt als der DSC und zudem das um 7 Treffer schlechtere Torverhältnis. Die besten Torschützen sind Ralf Marrack (8 Tore), Petr Novotny (7) und Dusan Nulicek (6), die zusammen 21 der 28 Tore erzielten.

In die Punktspiele im Jahr 2017 startete das Team von André Kohlschütter mit einem 4:1 Sieg bei Fortuna Trebendorf. Zuletzt gab es jedoch beim 1:2 bei der SG Crostwitz und dem 1:4 gegen Tabelenführer Radebeuler BC zwei Niederlagen.

Im Hinspiel kassierte der DSC eine verdiente 1:3 Niederlage. Bereits zur Pause führte Neusalza-Spremberg durch Treffer von Marrack und Nulicek mit 2:0 und erhöhte eine Minute nach Beginn der zweiten Halbzeit durch Marrack auf 3:0. In der 78. Minute gelang Adrian Herkt nur noch der Ehrentreffer.

Fehlen wird beim DSC Marco Grahle, der gegen die SG Crostwitz die gelb-rote Karte gesehen hatte. Unser Mittelfeld-Dirigent Marco Britschka bestreitet am Samstag vor seinem einjährigen Auslandsaufenthalt seine vorerst letzte Partie.

zurück zur Übersicht



hoch