Samira & Florian ohne Fehler

Erstellt von kbo/sh Turnen & Sportakrobatik 10.04.2018

Sportakrobatik-WM in Antwerpen

  • Samira und Florian können absolut zufrieden sein mit ihren Leistungen. Foto: Freunde der Sportakrobatik

Nach dem starken neunten Platz unseres Nachwuchs-Trios im Altersbereich 11 bis 16 Jahre hat auch unser Mixedpaar seine WM-Premiere bravourös gemeistert. Samira Rawolle und Florian Borcea Pfitzmann zeigten in Antwerpen zwei fehlerfreie Übungen. Die Balance wurde mit 26,100 Punkten, die Dynamikübung mit 26,400 Punkten belohnt. Mit 52,500 Punkten schafften sie einen guten 15. Platz. Das zweite deutsche Mixedpaar konnten sie nicht erreichen und haben damit das Finale leider verpasst. Allerdings ist das kein Grund sich zu ärgern. Ihr derzeitiges Manko: Weil Florian zu schnell und Samira zu langsam gewachsen ist, bekommen beide immer einen halben Punkt Größenabzug. "0,5 Punkte sind jedesmal ziemlich viel. Ansonsten haben sie richtig schick geturnt und keine Fehler gemacht. Ihnen gehört die Zukunft", schätzte DSC-Cheftrainerin Petra Vitera ein. Und Ramona Herrmann, die das Paar direkt coacht, sagte: "Sie haben aus meiner Sicht das Potenzial für eine international erfolgreiche Karriere. Schaut man sich die Bewertungen an und bedenkt, dass ihnen jeweils ein halber Punkt abgezogen wurde, dann ständen die beiden unter den sechs weltbesten Mixed Pair-Formationen. Dies bestärkt mich in dem Glauben, dass wir alles richtig machen."

Glückwunsch an alle drei!

Unsere drei Senioren-Formationen sind derweil auf dem Weg nach Antwerpen. Aufgrund des Streiks mussten sie heute schon 6.15 Uhr statt 10.50 Uhr in Dresden in den Flieger steigen und haben nun in Frankfurt jede Menge Zeit bis zum Anschlussflieger. Die Wettkämpfe beginnen dann am Freitag.

zurück zur Übersicht



hoch