Rückrundenstart gegen Laubegast misslingt

Fußball 28.02.2016

14. Spieltag: Dresdner SC – FV Dresden 06 Laubegast 0:2 (0:2)

Viel hatte man sich für das erste Rückrundenspiel vorgenommen, letztlich misslang der Auftakt aber. Nach dem 0:2 nehmen die Laubegaster Gäste die Punkte mit in den Dresdner Osten. Die beiden Tore fallen dabei unglücklich und unnötig. Nach sieben Minuten schießt Philipp Wappler einen Freistoß fast von der Grundlinie ins kurze Eck. Nach 34 Minuten rutscht Thanh Long Nguyen in der Defensive aus, so dass Lukas Hauptmann alleine aufs DSC-Tor zulaufen und den Ball darin unterbringen kann.

Viel mehr große Chancen müssen sich die 06’er gar nicht arbeiten, denn der Sportclub nutzt seine eigenen nicht. Nach 14 Minuten scheitert P. Wappler bei der einzigen weiteren hervorragenden Gäste-Möglichkeit. Für den DSC vergeben Daniel Pfitzner per Kopfball nach Flanke von Robert Thomas und eben dieser Thomas die besten Möglichkeiten. Etwas Schwung bringt eine Viertelstunde vor Ende die Hereinnahme von Tobias Hildebrand, der zu zwei Möglichkeiten kommt.

Der DSC kann nicht komplett an die Leistungen der Testspiele anknüpfen und es fehlt die notwendige Aggressivität, um das Derby für sich zu entscheiden. Damit verbleibt der DSC auf Tabellenplatz 11 und erwartet nun in zwei Wochen ein ganz schweres Auswärtsspiel beim SV Rot-Weiß Bad Muskau.

Dresdner SC: Arndt – Haase, Grahle, Nguyen, Käseberg – Thomas (66. Hildebrand), Preißiger, Wetzel, Britschka, Gröblehner (75. Sieradzki) – Pfitzner
FV Dresden Laubegast: P. Richter – F. Wappler, Hilarius, Wutschke, Freudenberg – P. Wappler, Schramm (74. Böhm), C. Richter, Hauptmann (88. Lauterbach), Moraes (61. Schmidt) – Entenmann
Tore: 0:1 Wappler (7. Min), 0:2 Hauptmann (34. Min)
Zuschauer: 218

zurück zur Übersicht



hoch