Rudi Bollmann sichert sich mit 3 Medaillen Gesamtsieg

Erstellt von Kerstin Taubert/ch/sh Wasserspringen Wasserspringen (intern) 23.05.2022

DSV-Sichtungswettkampf der Jahrgänge 2011/2012

Nach 2 Jahren Pause fand letztes Wochenende der DSV-Sichtungswettkampf in Leipzig mit den Vergleichen im Landbereich, 1m und einem Technik WK von 3m statt. Mit einem Rekordteilnehmerfeld von 71 Sportlern aus 11 Vereinen kämpften alle um die sehr begehrten Medaillen, Pokale und Platzierungen. Wir als Dresdner SC konnten 9 Sportler mit 36 Starts teilnehmen lassen.

Nach den nicht optimalen Trainingsbedingungen während der Corona-Zeit, war es hauptsächlich für die Sportler der Klasse 4 ein Erfolg, das WK Programm zu beherrschen. Voller Elan und Kampfgeist stellten sie sich dennoch ungewohnten Wettkampf-Bedingungen. Auch wenn nicht alle persönlichen Zielstellungen und Wünsche erfüllt wurden - die Dresdner haben gezeigt, mit UNS ist wieder zu rechnen!

Rudi Bollmann (Jg. 2011) sicherte sich mit 3 Medaillen in den Einzeldisziplinen den Gesamtsieg, Esenija Kopytov ( Jg.11) steuerte noch eine Bronzemedaille im Technikwettkampf vom 3m-Brett bei und alle anderen Sportler konnten sich gegenüber den Trainingsleistungen deutlich steigern.

Somit sind wir als Trainerteam sehr zufrieden und stolz auf die Leistungen unserer Sportler. Das ist mindestens genauso wertvoll wie eine Medaille! Wir nehmen diese positive Stimmung mit in unsere zukünftigen Trainingsarbeit und gehen weiterhin kleine Schritte auf dem Weg zum Weltmeister!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.