Resümee aus Sindelfingen

Erstellt von sh/Poser/Marx Leichtathletik 25.02.2019

Deutsche Jugendhallenmeisterschaften 2019

  • Kevin Joite schrammte knapp am Podium vorbei. Foto: DSC

Am vergangenen Wochenende reisten unsere Nachwuchs-Leichtathleten zu den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften nach Sindelfingen.

Am ersten Tag erreichte Paula Tomasini Rang sieben über 60m Hürden. Dustin Hanusch wurde im Finale über 60m Hürden in der U20 Sechster. Sein Teamkollege Faraj Jaster holte Rang sieben. Chiara Schimpf erreichte den Endlauf über 60m und wurde Siebente.

Am Sonntag erreichte Felix Friedrich als bester U18-Athlet in der U20 Rang sechs über die 800m. Kevin Joite schrammte über 400m knapp am Podium vorbei und wurde Vierter. Er musste leider von Bahn 1 starten, da er im Vorlauf nicht ganz die optimale Gestaltung gefunden hatte. Unser Neuzugang aus Bautzen, Emilia Grahle, wurde Siebente über 400m und konnte viel Wettkampferfahrung sammeln.

Cheftrainer Stefan Poser sah diesmal Licht und Schatten: "Leider konnten wir in diesem Jahr nicht ganz an die Erfolge der vergangenen Meisterschaften anknüpfen, wenn man auch nicht ganz unzufrieden sein dürfte. Wir haben leider diesmal keine Medaille erringen können. Daran sollte man aber nicht alles messen. Wir haben eine ganze Reihe von Top-8-Platzierungen erreicht. Einige Athleten hatten in den Vorläufen noch etwas Pech und konnten sich für die Finals keine ganz günstigere Ausgangsposition erkämpfen. Mit Bestleistungen konnten Felix Friedrich, Chiara Schimpf, Paula Tomasini und Faraj Jaster aufwarten und sich damit eine gute Grundlage für die kommende Freiluftsaison schaffen. Felix ist dazu noch ein U18-Athlet. Deutlich unter den Erwartungen blieben leider die Speerwerfer."

Paul Schlenker wurde im Speerwurf der U18 Sechster, Robert Kemnitz in der U20 Elfter.

 

 

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.