Relegation Landesliga 31.10.2015 in Chemnitz (Allg. Turnen)

Erstellt von GK Turnen & Sportakrobatik (intern) 02.11.2015

Leider nun doch der Abstieg

Durch den krankheitsbedingten Ausfall einer Turnerin, mussten am Samstag die Ersatzturnerinnen einspringen, die auf diese Situation nur unzureichend bzw. überhaupt nicht vorbereitet waren.

Am Sprung zeigten die 4 zwar eine gute persönliche Leistung aber schon da waren die anderen Mannschaften mit mind. 3 Zehnteln überlegen. Die Differenz vergrößerte sich an jedem Gerät weiter. So fehlten an Balken, Boden und Barren zum Teil die nötige Anzahl an Elementen und diverse Anforderungen. Hinzu kamen insgesamt 6 Stürze am Balken. Am Boden überzeugten Celina (13,45) und Debora (13,15) zwar mit der zweit- und viertbesten Bodenkür, insgesamt blieb aber nur der vierte und letzte Platz mit 12,5 Punkten Differenz zum Drittplatzierten.

Das Ergebnis zeigt uns, dass ein Worst-Case-Szenario jederzeit eintreten kann, wir aber nun ein Jahr (statt den diesjährigen 2 Monaten) Zeit haben uns ausgiebig auf diesen Wettkampf und die damit verbundenen höheren Anforderungen vorzubereiten. Und insgesamt bleibt festzuhalten, dass jede Turnerinn sich in den letzten 2 Monaten enorm verbessert hat.

Protokoll

zurück zur Übersicht



hoch