"Ohne ihn wären wir nicht da, wo wir heute stehen"

Erstellt von sh Verein Wasserspringen 13.06.2017

Günther Rettich zum 75. Geburtstag

Im Mittelpunkt steht Günther Rettich eigentlich gar nicht gern. Eine Geburtstagsrunde zum 75.? "Ach was, nur keine Umstände", sagte uns der Jubilar vor einigen Wochen. Seinen 75. Geburtstag feiert er heute ganz in Ruhe in seiner zweiten Heimat am Bodensee gemeinsam mit seiner Frau, die am gleichen Tag ebenfalls Geburtstag hat.

Der Dresdner SC gratuliert Dir, lieber Günther und deiner Frau ganz herzlich zum Geburtstag. Wir wünschen Euch beiden einen schönen Tag!

"Ohne Günther Rettich wären wir als DSC heute nicht da, wo wir stehen. Er hat die positive Entwicklung unseres Vereins in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich geprägt", sagt DSC-Präsident Wolfgang Söllner.

"Auch als Ehrenpräsident ist er heute immer noch regelmäßig in der Halle, setzt sich für so viele Belange ein und kämpft mit ganzem Herzen für seinen DSC. Zudem fungiert er immer noch als Leiter unserer sportlich so erfolgreichen Abteilung Wasserspringen. Für sein Engagement können wir ihm nur jeden Tag danken." Erst im April dieses Jahres erhielt er für seinen Einsatz für den Dresdner Sport die Ehrenurkunde des Oberbürgermeisters der Stadt Dresden.

Günther Rettich wurde 1991 zum Präsidenten des Dresdner SC gewählt. Bis auf eine beruflich bedingte Unterbrechung von 1996 bis 1999 füllte er dieses Amt bis 2013 aus. Seitdem ist er Ehrenpräsident und Mitglied des Verwaltungsrates des DSC. Vor allem aber ist er eines: ein Glücksfall für unseren DSC.

Alles Gute, Günther Rettich. Wir wünschen Dir vor allen Dingen Gesundheit!

P.S. Angestoßen auf Dich wird demnächst trotzdem ;)

 

 

zurück zur Übersicht



hoch