Neustart bei den Masters-Schwimmern

Erstellt von BR / FH Schwimmen 15.09.2021

Zweifache Goldkrönung

Nach dem coronabedingt schwierigen Jahr 2020 mit viel Trainingsausfall folgte vom 10. bis 12. September für unsere Masters der Neustart bei den Deutschen Meisterschaften der Masters im Freibad Raffteich in Braunschweig. Mit Janina Pannasch, Elisa Wanitzek, Sarah Rößler, Anton Müller, Martin Poley (alle AK20) sowie Oliver Manz und Björn Rößler (beide AK25) gingen insgesamt 7 Sportlerinnen und Sportler an den Start. Bei spätsommerlichem Regen-Sonne-Wechselwetter und frischen Wassertemperaturen konnte im Vorfeld keiner so wirklich den eigenen Leistungsstand vorhersagen. So lagen Freude und Enttäuschung oftmals nah beieinander.

Für den größten Erfolg sorgte dabei Elisa Wanitzek, die über 50m Brust und die doppelte Distanz von 100m Brust jeweils Gold in der AK20 aus dem Becken fischte.

Sarah Rößler zeigte sich unbeeindruckt von der langen Pause im Winterhalbjahr und schwamm zu 3 persönlichen Bestzeiten. Damit war sie auf dieser Ebene die erfolgreichste Schwimmerin im Team.

Trotz einer teilweise schwierigen Vorbereitung waren letztendlich alle froh, wieder bei einem Wettkampf starten und sich mit anderen Schwimmerinnen und Schwimmern messen zu können. Viel Spaß und tolle Erinnerungen sammelte man zudem abseits des Schwimmbeckens beim gegenseitigen Anfeuern oder Erkunden von Braunschweig. Der Zusammenhalt im Team hat hier definitiv auch Gold verdient!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.