Neustadt/Spree kommt zum Rückrunden-Auftakt

Fußball 30.11.2017

Samstag, 13:30 Uhr: DSC - LSV Neustadt/Spress (Heinz-Steyer-Stadion)

Bereits am kommenden Wochenende beginnt die Rückrunde in der Landesklasse Ost. Zum Auftakt empfängt der DSC am Sonnabend um 13.30 Uhr den LSV Neustadt/Spree im Heinz-Steyer-Stadion.

Mit 37 Punkten liegen die Neustädter auf dem 3. Platz, mit drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Neusalza-Spremberg. Mit 12 Punkten aus 7 Spielen ist der LSV das beste Auswärtsteam der Liga. 37 Tore bedeuten den zweitbesten Sturm, dem stehen 31 Gegentreffer gegenüber. Bester Torschütze ist Edenilson de Souza Barros mit 11 Treffern. Es folgen Bartosz Konarski und Sebastian Kölzow, die je achtmal getroffen haben.

Nach einer 2:3 Niederlage im Pokal beim BSC Freiberg (Landesklasse Mitte) und zwei Niederlagen in der Liga, konnte der LSV Neustadt/Spree die folgenden 7 Spiele gewinnen. Zuletzt holte das Team von Karsten Haasler jedoch nur zwei Punkte aus vier Spielen. Die beiden Heimspiele gegen Oderwitz und Crostwitz endeten 2:2 Unentschieden, die Auswärtsspiele bei Oberland Spree (2:3) und Neusalza-Spremberg (0:5) wurden verloren.

Neunmal trafen der DSC und die Neustädter in den letzten Jahren aufeinander, dabei konnten die 98er nur zwei Spiele gewinnen. Zwei Partien endeten Unentschieden, fünf Siege holte der LSV. Im Hinspiel setzten sich die Dresdner in einer verrückten Partie mit 8:7 durch. Timo Hoffstadt, Maximilian Schulze, Franz Rösner, Julius Wetzel und Robert Thomas trafen für den DSC, dazu sorgten drei Eigentore für den Sieg.

Verzichten muss der DSC auf Robert Thomas, der nach seiner gelb-roten Karte im Spiel in Bad Muskau noch gesperrt ist.

zurück zur Übersicht



hoch