Neu beim DSC: Tom Berger

Fußball 22.03.2017

Torhüter verstärkt den Dresdner Sportclub

Mit Tom Berger kommt ein weiterer Torhüter, der bereits höherklassige Erfahrungen sammeln konnte, zum DSC. Zuletzt spielte der 26-Jährige für den Bischofswerdaer FV in der Oberliga.

Seine Karriere begann der gebürtige Dresdner mit sechs Jahren bei der SG Dresden Striesen, ehe im Jahr 2002 der Wechsel zum SC Borea Dresden folgte. Mit den Nordlichtern wurde Berger bei den C-Junioren Deutscher Hallenmeister. In der B-Jugend ging es für ein Jahr zur SG Dynamo Dresden, mit der der Neuzugang den Aufstieg in die Bundesliga feiern konnte. Im Anschluss wechselte er zurück zum SC Borea.

Im Männerbereich spielte der Student zuerst für den FV Dresden 06 Laubegast in der Landesliga und Bezirksliga. Anschließend folgten zwei Jahre beim SV Einheit Kamenz (Landesliga), ehe der Weg im Jahr 2012 zum SSV Makranstädt in die Oberliga führte. 2014 schloss er sich dem Bischofswerdaer FV an und feierte mit dem BFV mit nur 22 Gegentoren in 30 Spielen den Aufstieg in die Oberliga. Im letzten Sommer ging Berger für ein halbes Jahr zum Praktikum nach Manchester (England) und ist nun zurück in Dresden.

Zu seiner Entscheidung, zum DSC zu kommen sagt der Neuzugang: „Bei mir sind, was die nächsten Monate angeht, viele Dinge noch offen. Daher habe ich mich dazu entschlossen, mich dem Sportclub anzuschließen: kurze Wege, ein junges Team, gute Bedingungen und Aufwand, der sich in Grenzen hält, waren dabei ausschlaggebend.“

Wir heißen Tom herzlich willkommen und wünschen viel Erfolg beim Dresdner Sportclub!

zurück zur Übersicht



hoch