Mitteldeutsche Hallenmeisterschaften als Höhepunkt für die U16

Erstellt von bp Leichtathletik 27.01.2016

Athleten der U16 reisen nach Erfurt und die Männer und Frauen und U18-Sportler nach Chemnitz

Das kommende Wochenende am 30. und 31. Januar 2016 ist  vollgepackt mit Wettkämpfen.

Mit den 16. Mitteldeutsche Hallenmeisterschaften Jugend der U16 in Erfurt am Sonnabend steht der Höhepunkt der Hallensaison auf den Plan. Vom Dresdner SC haben sich dafür 15 Aktive für 24 Disziplinen qualifiziert. Auch wird jeweils eine Staffel an den Start gehen.

Weiterhin finden ebenfalls in Erfurt die 10. Mitteldeutsche Winterwurfmeisterschaften Jugend U16 bis U20 und Kugelstoßen U18, U20 statt. Sehr gute Chancen haben dabei Lisa Weißbach (U20) und Til Kowalsky (U20) im Speerwurf und Lilly Lützner (U18) und Richard Rost (U20) im Hammerwurf. Luise Beer (U20) wird hoffentlich den Diskus weit fliegen lassen. 

In Chemnitz finden am Sonnabend und Sonntag die 26. Sächsische Leichtathletik-Hallenmeisterschaft der Männer und Frauen sowie die 26. Landes-Hallenmeisterschaft der Jugend U18 statt. 

Dort kann sich Tom Paulsen als U20-Athlet bei den Männern über 60 m und 200 m messen, wobei er über 200 m starke Konkurrenz aus den eigenen Reihen mit Marco Kaiser hat. Spannend wird auch der Wettkampf im Hochsprung. Bastian Rudolph und Jonas Wagner haben die Latte durch die LHM der U20 letzte Woche sehr hoch gelegt und können um den Sieg mitspringen. Spannend werden sicherlich auch die Rennen über 400 mit Jan Riedel und die 1500m-Lauf mit Karl Bebendorf.

Bei den Frauen haben über die 60 m und 200 m Andrea Reck und Theresa Hauffe gute Medaillenchancen. Celine Noack wird die 400 m und Vivian Hanusch die 60m-Hürden in Angriff nehmen. 

Allen Athleten - auch den Nichtgenannten - drücken wir die Daumen für die Starts. 

Zeitplan: Erfurt

Zeitplan: Chemnitz

 

 

zurück zur Übersicht



hoch