Mit Olympiasiegern zur Topform

Erstellt von sh Leichtathletik 07.03.2016

Road to Rio: Lars Hamann bildet Trainingsgemeinschaft

In unserer Serie "Road to Rio" schauen wir bis zum Sommer immer mal wieder hinter die "Trainingskulissen" unserer Olympiakandidaten und geben Euch Einblicke in die Vorbereitung für den olympischen Traum.

Unser Speerwerfer Lars Hamann ist dieser Tage nicht nur häufig am Barrenholm in der Turnhalle zu sehen gewesen, sondern auch im Bootshaus Cotta. Dort macht er sich gemeinsam mit den Ruder-Olympiasiegern von 2012, Tim Grohmann und Philipp Wende, fit für die Sommersaison und die große Aufgabe Olympiaqualifikation.

"Für uns Speerwerfer ist die Trainingsphase ohne Wettkämpfe im Winter sehr lang. Ich habe nach einem Tapetenwechsel gesucht und wollte neu Reize im Krafttraining setzen. Im Ruderbootshaus Cotta treffen wir uns ein- oder zweimal in der Woche zu einem gemeinsamen Workout für Schulter- und Rumpfkraft", erzählt uns Lars Hamann. Zustande gekommen ist das gemeinsame Training mit den Ruderern über deren Physiotherapeuten. "Es gibt viele Parallelen in unserem Training und es macht natürlich mehr Spaß gemeinsam zu schuften", sagt unser WM-Werfer. "Manchmal schließen wir die Einheit mit einem Workout nach Musik, das macht zusätzlich gute Laune."

Jetzt geht es für Lars erst einmal Richtung Sonne ins Trainingslager nach Südafrika. Bleib gesund und viel Spaß!

zurück zur Übersicht



hoch