Mit gebrochener Rippe zur WM-Norm!

Leichtathletik 23.05.2015

82,89 m - Damit kann es zur WM gehen.

Beim Ludwig-Jall-Sportfest der LG Stadtwerke München am 23. Mai 2015  erreichte Lars Hamann die WM-Norm. 

 Im Speerwurf hat er im 5. Durchgang seinen Speer auf sensationelle 82,89 m platziert. Und das - wie sich später herausstellte - mit gebrochener  Rippe im 3. Durchgang. Herzlichen Glückwunsch und vor allem erstmal alles Gute. 

Damit kann er zur kommenden Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Peking antreten.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.