Mit gebrochener Rippe zur WM-Norm!

Leichtathletik 23.05.2015

82,89 m - Damit kann es zur WM gehen.

Beim Ludwig-Jall-Sportfest der LG Stadtwerke München am 23. Mai 2015  erreichte Lars Hamann die WM-Norm. 

 Im Speerwurf hat er im 5. Durchgang seinen Speer auf sensationelle 82,89 m platziert. Und das - wie sich später herausstellte - mit gebrochener  Rippe im 3. Durchgang. Herzlichen Glückwunsch und vor allem erstmal alles Gute. 

Damit kann er zur kommenden Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Peking antreten.

zurück zur Übersicht



hoch