Michal Masek verlängert Vertrag als Co-Trainer

Verein 24.06.2015

DSC Volleyball Damen setzen weiterhin auf Meister-Trainerteam

Während sich derzeit alle Blicke auf die ersten European Games in Baku richten, arbeitet der Deutsche Volleyball Meister vom Dresdner SC weiter an der Teamplanung für die kommende Spielzeit 2015/2016. So haben die DSC Volleyball Damen mit Co-Trainer Michal Masek für ein weiteres Jahr verlängert. Der slowakische Trainer unterzeichnet einen Einjahresvertrag beim DSC.


Der 31-Jährige war im vergangenen Sommer vom polnischen Top-Klub Chemik Police in die Landeshauptstadt an die Elbe gewechselt. Zuvor war Michal Masek auch schon in der Volleyball Bundesliga aktiv.

"Die Zusammenarbeit mit Micha war super. Daher freue ich mich, dass wir das Begonnene fortsetzen können”, freut sich DSC-Cheftrainer Alexander Waibl über die Verlängerung. Auch der Co-Trainer blickt gespannt auf das zweite Jahr der gemeinsamen Zusammenarbeit voraus: „Ich habe mich in Dresden sehr wohl gefühlt. Ich möchte mit allen Beteiligten versuchen an die Erfolge aus dem Vorjahr anzuknüpfen.“

 

Mit der Vertragsverlängerung von Michal Masek setzen die DSC Volleyball Damen auch zukünftig auf das erfolgreiche Trainerteam um Cheftrainer Alexander Waibl. Zum Trainerstab des DSC zählen außerdem Athletiktrainer Mirco Theurer sowie Scout Till Müller.

Alexander Waibl wird ab Mitte August dann den Großteil seines Teams zur offiziellen Saisonvorbereitung in Dresden begrüßen können. Dann werden auch die DSC-Neuverpflichtungen Mareike Hindriksen, Katie Slay und Whitney Little in der sächsischen Landeshauptstadt aufschlagen.

Quelle: dresdnersportclub.de

zurück zur Übersicht



hoch