Martin kehrt stark zurück

Erstellt von sh Wasserspringen 14.12.2018

Sieg im DSV-Kürpokal vom 3m-Brett

Die ganze Sommersaison über haben wir ihn in den Startlisten vermisst. Jetzt ist er wieder da - und wie! Martin Wolfram gewann am Donnerstag den letzten wichtigen Wettkampf des Jahres 2018 - den DSV-Kürpokal in Aachen. Vom 3m-Brett siegte er mit 445,90 Punkten im Finale und damit mit erheblichem Abstand zum Zweiten, Patrick Kreisel aus Berlin (362,70). Auch im Vorkampf und im Halbfinale stand Martin ganz vorn in den Ergebnislisten. Obwohl alle drei Wettkämpfe an einem Tag absolviert wurden, hielten Martins Schultern und der Rücken gut und machten kaum Probleme. Das gibt Anlass zur Hoffnung, dass wir Martin 2019 wieder häufiger springen sehen!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem super Auftritt.

Bis ins Halbfinale kamen Ludwig Schäl und Jesco Helling. Beide schieden als jeweils Vierte ihres Durchganges aus. Jesco erreichte 310,50 Punkte, Ludwig 294,20 Punkte.

Bereits am Mittwoch erreichte Ludwig das Finale vom 1m-Brett und wurde dort mit 292,25 Punkten Fünfter. Jesco erreichte im Halbfinale den vierten Platz.

Vom 1m-Brett der Damen sprang Marén Hähle bis auf Rang vier im Halbfinale (217,95 Punkte).

Am Freitag geht Marén zudem vom 3m-Brett an den Start. Am Samstag ist dann Tina Punzel im Synchronspringen dabei.

Ergbnisse bei sportlicht.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.