Ludwig Schäl siegt in Lund

Erstellt von sh Wasserspringen 08.11.2016

Mehrere Podestplätze beim Diving Lund in Schweden

 

Traditionell entsendet der Sächsische Schwimmverband (SSV) im Herbst eine kleine Mannschaft zum Diving Lund nach Schweden. Auch Springer des DSC sind jeweils dabei. Bei der 34. Auflage waren neben den Dresdnern und Leipzigern Sportler aus Rostock, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Polen, Kroatien und Singapur am Start.

Unser Wasserspringer Ludwig Schäl war gleich 3 x bei den Jungen der C-Jugend im Jahrgang 2003 erfolgreich. Er gewann die Konkurrenz vom 3-Meter-Brett. Zudem holte er sich in seinem Jahrgang Silber vom Turm und vom 1-Meter-Brett.

Josefin Schneider (19 Jahre) wurde in der offenen Konkurrenz (Jugend A und Erwachsene) 2. vom 1-Meter-Brett. Jesco Helling (16 Jahre) holte ebenfalls in der offenen Klasse als jüngster Starter Bronze vom 3-Meter-Brett für den DSC.

Trainerin Julia Feist schätzte ein: "Der Wettkampf zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und schon aus dem Trainingsprozess heraus gute Leistungen zeigen konnten. Ludwig hat sich gut gezeigt und neue Sprünge im Programm gehabt. Maren hatte ihren ersten Wettkampf seit einem Jahr und ist gut durchgesprungen. Josi ist vom 1m sehr gut gesprungen, vom 3m hatte sie gute Ansätze - da können wir uns in Hinblick auf die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Dezember noch steigern. Jesco war vom Brett gut, damit bin ich sehr zufrieden."

 

Die DSC-Ergebnisse in der Übersicht:

 Ludwig Schäl: Sieg vom 3M; 2. vom Turm und vom 1M

Maren Hähle: 4. vom 3M; 7. vom 1M

Josefin Schneider: 2. vom 1M; 5. vom 3M

Jesco Helling: 3. vom 3M,5. vom Turm, 8. vom 1M

 

 

Weitere Informationen:

www.divinglund.com

https://www.facebook.com/divinglund/

 

 

zurück zur Übersicht



hoch