Lilo Firkert wird Deutsche Juniorenmeisterin

Erstellt von sh Schwimmen 21.11.2016

Kurzbahn-DM: Altersklassenrekord und toller 4. Platz

 

Erfolgreiches langes Wochenende für den DSC bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Schwimmer in Berlin: Lilo Firkert krönte sich über 50 m Rücken zur Deutschen Juniorenmeisterin. Ihre Vorlaufzeit von 28,34 Sekunden reichte in der Junioren-Endabrechnung zu Gold. Zudem schaffte die 14-Jährige den Sprung ins A-Finale der offenen Klasse und wurde dort in 28,13 Sekunden Vierte. „Das ist sensationell, vor allem, wenn man bedenkt, dass sie die jüngste Starterin im Finale war – auch in den B- und C-Finals war keine jünger als Lilo“, lobte Trainer Peter Bräunlich.

Alexander Eich schwimmt Altersklassenrekord

Auch Alexander Eich präsentierte sich in Topform und schwamm über 100 m Rücken in 57,06 Sekunden einen neuen deutschen Altersklassenrekord in der Ak 14.

Insgesamt war der DSC mit vier Startern in Berlin vertreten – neben Firkert und Eich zudem mit Urs Bludau und Milla Sperlich. Urs schaffte es über 50 m Brust ins B-Finale und wurde mit Vereinsrekord 10. Über 100 m Brust landete er auf Rang 17 und über 200 m Brust auf Platz 14. Milla Sperlich schaffte über 100 m Rücken den Sprung ins C-Finale und wurde 21. Für den DSC standen am Ende acht Finalplätze (1 x A-Finale, 3x B-Finale, 4x C-Finale) und sechs neue Vereinsrekorde zu Buche. „Das, was aufgehen sollte, ist aufgegangen. Wir können sehr zufrieden sein“, sagte Peter Bräunlich.

Zu erleben sind alle vier Schwimmer in ihrer Heimat beim 26. Dresdner Christstollen-Schwimmfest vom 16. bis 18. Dezember am Freiberger Platz.

zurück zur Übersicht



hoch