Könige der Plattleite gekürt

Erstellt von sh Leichtathletik 05.06.2020

interne Challenge der Trainingsgruppe Haß

Endlich stehen die ersten Wettkämpfe für unsere Leichtathleten in Aussicht - mit der Track Night am 18. Juni und unserem Abendsportfest am 10. Juli. Dennoch fehlen aktuell die Herausforderungen für unsere Sportler. Deshalb misst sich die Trainingsgruppe von Erik Haß aktuell gern untereinander und das an verschiedenen Orten in Dresden. Nach einem Battle auf der Herkulesallee im Großen Garten stand nun eine ziemlich harte Nummer auf dem Programm: Die Plattleite. Wer den kleinen, steilen Weg vom Körnerplatz hinauf auf den Weißen Hirsch kennt, weiß, wovon wir reden: 600 Meter mit einer durchschnittlichen Steigung von 15 Prozent. 19 Athleten aus Eriks Gruppe sowie einige Sportler, die künftig bei ihm trainieren werden, stellten sich der Herausforderung. Am Ende wurden zwei Plattleiten-Könige gekürt.
Bei den Mädels war Celine Noack in 3,30 min am schnellsten auf dem Weißen Hirsch. Bei den Jungs gewann Felix Friedrich in einer sagenhaften Zeit von 2,40 min. "Meines Wissens ist das die schnellste registrierte Zeit, zumindest, was gängige Apps angeht, über die sich Läufer messen", sagte der Trainer.
Und er hat noch nicht genug davon. Am 13. Juni geht es mit der nächsten Challenge weiter, dann steht ein "Bike&Run" auf dem Elberadweg an.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.