Knappe Niederlage in torreichem Testspiel

Fußball 13.02.2016

Testspiel: Dresdner SC – SG Empor Possendorf 3:4 (1:1)

Wie schon vier Tage zuvor bekommen die Zuschauer auch im Testspiel gegen die SG Empor Possendorf sieben Tore zu sehen. Mit 3:4 unterliegt der DSC am Ende dem Gegner aus der Landesklasse Mitte.

 

In den ersten 30 Minuten haben die Dresdner leichte Vorteile, die erste große Chancen haben jedoch die Gäste. Nach einem Ballverlust des DSC im Mittelfeld zieht René Schmidt aus der eigenen Hälfte ab, der Ball geht über Max Ahnert hinweg an die Querlatte und prallt von dort auf den Boden. Der Schiedsrichter lässt weiterspielen. Kurz danach setzt sich Sascha Hofmann zur Grundlinie durch und passt in die Mitte, wo Philipp Gröblehner zum 1:0 trifft. Eine Chance der Coswiger kann Ahnert zur Ecke lenken. Den anschließenden Kopfball klärt Gröblehner auf der Linie. In der 24. Minute bringt Oliver Göschick einen Freistoß von links in die Mitte, wo Schmidt freistehend per Kopf zum 1:1 trifft. Im Anschluss setzt sich Daniel Forgber schön im Strafraum durch, den Schuss kann SG-Torwart Patrick Neubert jedoch zur Ecke klären. Eine weitere gute Chance der Hausherren geht knapp daneben. In den letzten 15 Minuten findet der DSC nicht mehr richtig in die Partie und hat Glück, als Felix Jäpelt kurz vor der Pause freistehend das Torverfehlt. Mit dem 1:1 Unentschieden geht es somit in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kommen bei den 98ern neben Rico Niederlein Mike Barthel und Egbert Exner aus der 2. Mannschaft in die Partie. Barthel ist es auch, der elf Minuten nach dem Wiederanpfiff zur erneuten Führung für die Hausherren trifft. Nur vier Minuten dauert es jedoch, ehe René Schmidt von halblinks zum 2:2 Ausgleich trifft. Im Anschluss zieht Marco Britschka aus 19 Metern ab, doch Patrick Neubert kann den Ball zur Ecke klären. Danach verflacht das Spiel etwas und so dauert es bis zur 75. Minute ehe das nächste Tor fällt. Ein Freistoß aus 25 Metern wird per Kopf auf die linke Seite verlängert, wo Peter Poike ebenfalls mit dem Kopf das 2:3 gelingt. Nach schönem Pass von Alexander Preißiger in die Gasse ist Philipp Gröblehner frei durch und trifft sicher zum 3:3. In der 86. Minute setzen die Gäste den Schlusspunkt unter die Partie. Nach Flanke von Anas Ben Achour ist erneut Schmidt zur Stelle und markiert den 3:4 Endstand.

Im letzten Testspiel vor dem Rückrundenbeginn empfängt der DSC am nächsten Wochenende die SpVgg Grün-Weiß Coswig.

Dresdner SC: Ahnert (56. Arndt) – Hildebrand (46. Exner), Nguyen (46. Niederlein), Preißiger, Mayer – Hofmann (46. Barthel), Britschka, Wetzel, Gröblehner – Forgber, Pfitzner
SG Empor Possendorf: Neubert – Stevens, Berger, Berndt, Poike – Milde (81. Ben Achour), Göschick (74. Büttig), Becker, Jäpelt (68. Hoffmann) – Eisenbeiß, Schmidt
Tore: 1:0 Gröblehner (12. Min), 1:1 Schmidt (24. Min), 2:1 Barthel (56. Min), 2:2 Schmidt (60. Min), 2:3 Poike (75. Min), 3:3 Gröblehner (83. Min), 3:4 Schmidt (86. Min)
Zuschauer: 25

zurück zur Übersicht



hoch