Kevin Joite gewinnt Bronze bei der U23-EM

Erstellt von sh Leichtathletik 12.07.2021

Turbulentes Rennen mit glücklichem Ende für Deutschland

 

Unser 400m-Läufer Kevin Joite hat am Wochenende seine erste internationale Medaille gewonnen. Bei den U23-Europameisterschaften in Tallin gewann er nach einem turbulenten Rennen überraschend die Bronzemedaille mit der 4x400m Staffel. Nach Rang sieben in der Qualifikation profitierte das deutsche Staffelteam von Stürzen und Disqualifikationen anderer Nationen im Endlauf und schnappte sich Edelmetall. "Kevin hat zwei sehr gute Rennen gezeigt - mit der Schwierigkeit 11 Uhr und 20 Uhr 400m zu laufen. Trotzdem gelang ihm in beiden Rennen eine 46,3“ fliegend", schätzte seine Trainerin Claudia Marx ein.

Im Finale lagen die Schweizer in Führung, doch nach einer Rempelei, ausgelöst von den Niederanden, stürzten die Schweiz sowie Großbritannien. Die Niederländer überquerten danach zwar die Zillinie als Erste, wurden aber aufgrund der ausgelösten Rempelei disqualifiziert. Der Sieg ging somit an Frankreich vor Italien.

Für Deutschland liefen zudem Johannes Nortmeyer (USC Mainz), Ben Zapka (TSV Bayer 04 Leverkusen) und Langhürden-Spezialist Emil Agyekum (SCC Berlin), der den im Vorlauf eingesetzten Arne Leppelsack (TSV Gräfelfing) als Schlussläufer ersetzte, zu Bronze. Emil Agyekum fing dabei auf der Schlussrunde den türkischen Schlussläufer Ilyas Canakci wenige Schritte vor dem noch Ziel ab. „Nach Platz sieben in den Vorläufen haben wir überhaupt nicht mit einer Medaille gerechnet. Aber nun haben wir sie“, jubelte Startläufer Johannes Nortmeyer im Interview mit leichtathletik.de.

Auch mit in Tallin war unser Kurzsprinter Simon Wulff, der aber in der 4x100m Staffel nicht zum Einsatz kam. Die Staffel gewann mit Europarekord die Goldmedaille.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.