Kein WM-Ticket für Lars Hamann

Erstellt von sh Leichtathletik 12.07.2017

DLV nominiert 71 Athleten für London

Er ist erneut der "weinende Vierte": Lars Hamann verpasst nach Olympia 2016 auch die Weltmeisterschaften 2017 - trotz neuer Bestleistung und Normerfüllung. Am Mittwoch hat der Deutsche Leichtathletik-Verband 71 Sportler für die Titelkämpfe in London nominiert. Die drei Tickets im Speerwurf gingen an Olympiasieger Thomas Röhler, den neuen deutschen Rekordhalter Johannes Vetter (94,44 m in Luzern) und den Mannheimer Andreas Hofmann. Alle drei hatten in dieser Saison weiter geworfen als Lars.

Kopf hoch Lars! Du hast dich super gesteigert in diesem Jahr! 2018 steht die EM in Berlin vor der Haustür!

Wir gratulieren unserem ehemaligen Athleten Johannnes Vetter zum deutschen Rekord, den er am Dienstag in Luzern aufgestellt hat.

Das DLVZ-Aufgebot für London.

zurück zur Übersicht



hoch