Karl Bebendorf läuft Bestzeit über 2000m Hindernis

Erstellt von sh Leichtathletik 12.07.2020

Hochspringer sind in die Saison gestartet

Einen guten Einstand über die Hindernisdistanz legte Karl Bebendorf in Leipzig hin. Bei einem Testwettkampf über die 2000m Hindernis kam er nach 5:26 min ins Ziel. Das bedeutete persönliche Bestleistung. "Es ist auch die zweitbeste Zeit eines Deutschen über diese Distanz. Darauf lässt sich doch aufbauen", sagte Karl.

MDR-Beitrag zu Karls Rennen in Leipzig

Erstmals nach der Corona-Zwangspause stand für unsere beiden Hochspringer Jonas Wagner und Bastian Rudolf an diesem Wochenende wieder ein Wettkampf auf dem Plan. In Essen-Überruhr konnten sie sich zum "Tag der Überflieger" mit starker nationaler Konkurrenz messen. Jonas Wagner übersprang 2,16m und wurde mit dieser guten Leistung zum Einstieg Vierter. Für Bastian standen am Ende des Nachmittags 2,00 m zu Buche und damit Platz 8. "Jonas Einstieg war in Ordnung, an technischen Details müssen wir noch arbeiten. Bastian hatte diesmal keinen guten Tag erwischt", schätzte Trainer Jörg Elbe ein.

Das Meeting gewann der Niederländer Douwe Amels (TSV Bayer 04 Lverkusen) mit 2,22m. Der Europameister aus Leverkusen Mateusz Przybylkomit übersprang ebenso 2,22m (2.) wie der Drittplatzerte, der deutsche Hallen-Vizemeister Tobias Potye (LG Stadtwerke München).

 

 

 

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.