Kapitän bleibt an Bord

Erstellt von sh Volleyball 12.04.2016

DSC verlängert Vertrag mit Katharina Schwabe


Der DSC Volleyball hat den Vertrag mit Außenangreiferin Katharina Schwabe um zwei Jahre verlängert. Damit konnte der Deutsche Meister zwei Tage nach dem sechsten Finaleinzug in Folge nicht nur eine Leistungsträgerin, sondern eine echte Identifikationsfigur des Vereins an sich binden. Denn „Schwabi“ steht seit 2011 im Profi-Kader des DSC und hat demnach vier der jüngsten fünf Endspiele miterlebt. Mit der Vertragsverlängerung bis 2018 untermauert die Bad Muskauerin ihren Status als dienstälteste Spielerin im Kader, obwohl sie Ende April erst 23 Jahre alt wird.

Cheftrainer Alex Waibl kommentierte den neuen Kontrakt entsprechend zufrieden: „Ich freue mich sehr darauf, zwei weitere Jahre mit Schwabi arbeiten zu können. Sie ist nicht nur eine komplette Außenangreiferin, stark sowohl defensiv als auch im Angriff, sondern in den fünf Jahren, in denen sie schon bei uns ist, zu einem der Gesichter des DSC gereift.“
Nach ihrer Kreuzbandverletzung, die sie im Oktober 2014 für eine Saison außer Gefecht gesetzt hatte, hat sich Katharina Schwabe mit Ehrgeiz und Fleiß zurück in den starken Dresdner Kader, immerhin eine der besten zwölf Mannschaften Europas, gekämpft. Im Verlaufe dieser Saison kam sie immer besser in Schwung und hatte großen Anteil am Pokalsieg in Mannheim sowie den Erfolgen in Champions League und Volleyball-Bundesliga.

„Ich freue mich sehr, dass ich zwei weitere Jahre hier in Dresden spielen werde. Ich fühle mich sehr wohl in Dresden und habe deshalb nicht lange gezögert, das Angebot anzunehmen. Dresden und der DSC sind für mich meine zweite Heimat geworden. Deshalb bin ich auch sehr stolz darauf, auch weiterhin im DSC-Dress aufzulaufen“, begründet Katharina Schwabe ihre Entscheidung.

DSC-Vorstandschef Dr. Jörg Dittrich und Geschäftsführerin Sandra Zimmermann verkündeten die erfreuliche Neuigkeit im DSC-Partnerhotel „WYNDHAM Garden Hotel“. Das war kein Zufall: Denn auch der langjährige Sponsor bleibt den DSC-Volleyball-Damen erhalten und wird sich weiterhin charmant und professionell um die Unterbringung der gegnerischen Mannschaften kümmern. Beide Seiten verlängerten ihre Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr. Da das WYNDHAM Garden Hotel den DSC bereits seit 2007 unterstützt, feiern die Partner nächstes Jahr ein Jubiläum: „Die DSC Volleyball Damen sind für uns längst zu einer Herzensangelegenheit geworden und es ist eine tolle Sache für unser Haus, dass wir nun bereits in das 10. Jahr dieser wunderbaren Kooperation gehen können“, sagte Jan Burghardt, Direktor des WYNDHAM Garden Hotel. „Mein Team und ich freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit diesem Sympathieträger unserer Stadt.“

zurück zur Übersicht



hoch